News PC PS5 XBX

Dragon’s Dogma II präsentiert neuen Trailer und stellt euch die Allrounder-Klasse vor

Im Zuge der neuen Ausgabe von State of Play präsentierte Capcom einen frischen Trailer zum anstehenden Mammut-RPG Dragon’s Dogma II. Ein entsprechender PlayStation-Blogeintrag geht weiter ins Detail und verrät, womit ihr im Zuge der Fortsetzung rechnen dürft.

Kriegsmeister und Drachenpest

Als Erweckter werdet ihr etwa auf eine spezielle Klasse bzw. Laufbahn zurückgreifen können – den Kriegsmeister. Diese Klasse hat den Vorteil, Fähigkeiten aus verschiedenen Klassen in sich zu vereinen. Ihr schwingt also wahlweise das Großschwert, setzt zum Zauber an oder täuscht eure Feinde mit Illusionen, alles vereint in einer Klasse.

Die „ultimative Klasse“ kommt aber nicht ohne Haken. Die Basiswerte des Kriegsmeisters sind nämlich nicht besonders hoch und ihr müsst alle Waffen mit euch tragen, zwischen denen ihr im Kampf rotieren möchtet. Der Einsatz der Klasse möchte also für jede Situation wohlüberlegt sein.

Im Laufe eures Abenteuers sollt ihr übrigens auf sogenannte Klassenmeister treffen, die in ihren jeweiligen Bereichen brillieren und euch ihr Wissen weitergeben.

Mit der Drachenpest findet zudem eine ansteckende Krankheit ihren Weg ins Spiel, die Einfluss auf eure Vasallen nehmen kann. Infizieren sich eure Gefährten hat das eingangs sogar positive Auswirkungen, immerhin präsentieren sie sich folglich mit erhöhten Werten und ordentlich Selbstbewusstsein. Nimmt die Krankheit überhand, soll sich das aber ändern. Ob ihr frühzeitig nach einer Möglichkeit der Heilung sucht oder die Effekte der Drachenpest zu euren Gunsten nutzt, liegt bei euch.

Bildmaterial: Dragon’s Dogma II, Capcom

2 Kommentare

  1. Mein Highlight der State of Play. ❤️

    Sah wieder toll aus. Die neue Klasse klingt interessant! Schon im Vorgänger konnte man durch Klassenwechsel und Hybrid Klassen bunt durchprobieren, nun kann man alle Waffen in einer Klasse...

  2. Ehrlich gesagt fand ich den Trailer, bis auf die Präsentation von der Drachenpest und der Darstellung, dass es diesmal Meister-NPCs gibt für jede Klasse, bei denen man in die Lehre gehen kann um neue Fähigkeiten zu erlernen und selbst Meister seines Fachs zu werden die einzig gute Info....


    Was Klassen anbelangt, macht Capcom bis heut noch einen schrecklichen Job. Man hat bis heute immer noch nicht die fortgeschrittenen Klassen für Dieb und Schütze gezeigt, geschweige auch nur 1 einzige hybrid-Klasse des Diebs. Dann hat man immer noch nicht das selbstgemachte und gewollte Rätsel und rum Lila und Rosa gemacht, um die Basisklasse und Fortgeschrittene Klasse dieser Farben zu zeigen, damit klar ist endlich, aus welchen beiden Klassen die Hybridklasse Illusionist besteht, was im Prinzip alles Mögliche sein kann, von Alchemist, zu Priester, zu Gelehrten bis hin zum Beschwörer...


    Klar ist nur mittlerweile, das in DD2 diesmal Klassen anders erlernt werden, als noch im Vorgänger und dass dies nun in DD2 etwas freier geschieht, einfach durch den Einsatz von Risskristallen, indem man sich die Freischalten nach erfolgreicher Erfüllung einer Quest erkauft, in welcher man der Klassengilde eine Waffe der erwünschten Klasse bringen muss.



    Ich hoffe jedenfalls sehr, dass das Spiel später ne riesige Vielfalt an Klassen haben wird, anders als DD1, wo bei 9 Schluss war, weil das Spiel damals von über 10 Jahren bei weitem nicht das gleiche Budget erhielt, wie jetzt definitiv DD2, wo man sieht wie erfolgreich DD1 war mit mittlerweile gut 8,5 Millionen verkaufen Einheiten.

    Bei DD1 wurden ja noch damals mehr als 60% des Originalinhalts aus dem Spiel rausgeschnitten, bevor das Spiel released wurde, wegen Budgetmangel, technischen Gründen und Zeitdrucks seitens der Investoren von Capcom (wie immer), das geschieht diesmal in DD2 nicht, im Gegenteil, Itsuno baut sich mit DD2 derzeit sein traumspie, das er immer machen wollte auf, wo nichts weggelassen wird und daher bin ich zuversichtlich, dass es diesmal auch 6 Grundklassen gibt, wo jede Grundklassen mit jeder anderen Grundklasse mindestens 1 von 2x kombiniert werden kann (das 2. mal wird besser klugerweise für DLC zurückgehalten), plus dann eben den Kriegsfahrer, der die Allrounder-Klasse diesmal in DD2 darstellt und dem Spieler die Möglichkeit bietet, so wie in DD1 mehrere Waffen kombiniert zu nutzen, da man diesen Aspekt diesmal fürs bessere Klassenbalancing aus allen Klassen ja entfernt hat und jede normale spielbare Klasse jetzt nur noch mit maximal 1 Waffe ausgerüstet rumläuft, welche in ihrem Bereich auf diese Waffe spezialisiert ist und daher im Umgang mit speziell dieser einen Waffen gegenüber dem Kriegsfahrer überlegen ist und Fähigkeiten besitzt, die der Kriegsfahrer nicht kann, das gleicht der Kriegsfahrer eben mit seinem adaptiven Kampfstil aus, indem er bis zu 4 verschiedene Waffen gleichzeitig kombiniert nutzen kann, was ihm natürlich wesentlich mehr taktische Vielfalt gibt auf Situationen vielfältiger und passender reagieren zu können, als andere Klassen, die nicht zwischen 4 Waffen und somit Kampfstilen wechseln können.


    Den Kriegsfahrer hätte man imo nicht zeigen sollen, stattdessen endlich Fortgeschritten Gelb, Grün und Basis Lila und Rosa.

    Das Spiel ist in 49 Tagen da, es gibt auch noch keine Demo bisher, die wahrscheinlich auch wieder erst 1-2 Wochen vorher angekündigt wird.

    Es währe besser gewesen ,wenn man von der Existenz des Kriegsfahrers erst im Spiel selbst erfahren höätte, wenn man das Spiel durchgespielt hat, wenn man zuvor alle anderen Klassen mal gespielt hat zuerst.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.