Wochenrückblick

Das war … Kalenderwoche 7/2024

Microsoft, Sony und Nintendo hatten alle eine eher schwierige Woche, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Darauf wollen wir heute ein Auge werfen. Natürlich kommen auch die wichtigsten Videos der Woche nicht zu kurz. Zum Schluss haben wir noch ein Review und ein Preview für euch. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Nach vielen Gerüchten hat Phil Spencer über die Zukunft von Xbox informiert. Vier Xbox-Titel finden bald den Weg auf weitere Plattformen. Ansonsten bleibt bei Microsoft vieles beim Alten. Auch neue Hardware befindet sich in Entwicklung. Phil Spencer äußerte sich zudem zu Helldivers 2 (PS5, PC) und zur fehlenden Xbox-Version.

Bei Sony verzeichnet man gute PS5-Verkäufe, musste die Verkaufsprognose jedoch senken. Zudem sollen im nächsten Geschäftsjahr alle großen Franchises pausieren. Zusätzlich sollen bereits erste Spoiler zu Final Fantasy VII Rebirth (PS5) im Umlauf sein.

Bei Nintendo gab es laut Medienberichten eine interne Verschiebung. Konkret soll der Switch-Nachfolger nun erst im nächsten Jahr erscheinen. Zudem stellt sich die Frage, ob es weiterhin neue amiibo geben wird. Nintendo hält sich hier auffällig zurück.

Auch bei Bandai Namco war intern einiges los, man stampfte fünf Spiele ein. Nun will man besser auf die Qualität achten. Eine Inhaltswarnung sorgte bei Tomb Raider I-II-III Remastered (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) für Gesprächsstoff. Noch kurze Zeit könnt ihr euch den RPG Maker XP (PC) kostenlos sichern.

Hierzulande soll Ys X: Nordics (PS4, PS5, Switch, PC) durch NIS America im Herbst erscheinen. Von den Philippinen inspiriert ist das neu enthüllte Adventure Until Then (PS5, PC). Ab sofort erhältlich ist die Neuauflage von Mario vs. Donkey Kong (Switch). Bei Nintendo geht es als Nächstes mit Princess Peach: Showtime! (Switch) weiter, so sehen wir weitere Peach-Rollen. Den Eröffnungsfilm könnt ihr euch zu Wuthering Waves (PC, Mobil) ansehen. Das nächste Guide-Video macht auf die nahende Veröffentlichung von Unicorn Overlord (PS4, PS5, Switch, Xbox Series) aufmerksam. Den Übersichtstrailer gibt es zudem neu zu Demon Slayer -Kimetsu no Yaiba- Sweep the Board! (Switch).

Nun müssen Katzen-Fans die Ohren spitzen. So könnt ihr im April mit Whisker Waters (PS5, Switch, PC) die Angel auswerfen, während ihr in Nyaaaanvy (Switch, PC) einer speziellen Sumo-Variante frönen könnt. Im Juni geht es dann mit dem mediterranen Soulslike Enotria: The Last Song (PS5, Xbox Series, PC) zur Sache. Für alle Taktiker gibt es schon bald mit Blade Prince Academy (PC) neues Futter. Auch in das Shisha-Abenteuer Hookah Haze (Switch, PC) wurden uns neue Einblicke gewährt. In einer Complete Edition ist White Day 2: The Flower That Tells Lies (PS5, Xbox Series) unterwegs. Die kommenden Inhalte hat Nintendo zu Splatoon 3 (Switch) vorgestellt, außerdem könnt ihr euch ein Konzert zum Tintenspaß anhören.

Schon bald gibt es den neuen Goku-DLC zu Dragon Ball Z: Kakarot (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC). Das nächste kostenlose Update ist für No Man’s Sky (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) inzwischen erhältlich. Ein bisschen auf Rebirth stimmt uns ab sofort Final Fantasy VII: Ever Crisis (PC, Mobil) ein. Wie es um die Entwicklung von Deltarune (PS4, Switch, PC) steht, hat Toby Fox verraten. Das Pokémon-Sammelkartenspiel erhält eine spezielle Pikachu-Karte, in japanischen Happy Meals findet sich demnächst Kirby und Nintendo hat auch den Valentinstag gefeiert.

Damit sind wir bereits beim einzigen Review der Woche von JPGAMES angelangt. Als für zwischendurch ideal hat sich dabei Mario vs. Donkey Kong (Switch) (zum Testbericht) erwiesen. Abwechslungsreich und spaßig! Schon in wenigen Tagen erscheint der DLC „Ruf zur Ordnung“ zu Splatoon 3 (Switch). Wir durften die kommenden Inhalte für ein Preview unter die Lupe nehmen. Der Roguelite-Modus ist fordernd richtet sich an Einzelspieler.

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!