News PC PS5 SWI XBX

Bestiario ist inspiriert von Persona, Final Fantasy und Grandia, spielt aber in Spanien

Wiggin Industries und Publisher SelectaPlay haben die Kickstarter-Kampagne zu Bestiario an den Start gebracht. Die benötigten 50.000 Euro wurden innerhalb von zwei Tagen geknackt, inzwischen steht das Spiel bei deutlich über 3.000 Unterstützenden, die über 125.000 Euro beitragen.

Bestiario klingt nach dem nächsten Monstersammel-RPG, ist es aber nicht. So soll es sich um ein rundenbasiertes RPG handeln, das insbesondere von der Persona-Saga, Grandia und Final Fantasy sowie PSone-Klassikern aus Japan inspiriert ist. „Hunderte Referenzen“ werden versprochen.

Im Ergebnis gibt es Social-Sim-Elemente und weil die Entwickler aus Spanien stammen, basieren auch die Kreaturen im Spiel auf dem mythologischen Spanien und spanischer Folklore. Die Macher witzeln: Sollen sie es ein ÑRPG nennen?

Angekündigt ist die Veröffentlichung für PC-Steam, Xbox, Nintendo Switch, PlayStation und im Epic Games Store. Es soll deutsche Texte geben und Bestiario soll auch mit dem Steam Deck kompatibel sein. Einen Termin gibt es natürlich noch nicht.

Die Story von Bestiario spielt nach einer Pandemie. Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe aus Jägern müsst ihr übernatürliche Geheimnisse aufdecken und ungewöhnliche Kreaturen bekämpfen. Hexen, Gnomen, Feen, Engeln und viele andere erwarten euch, darunter Ojancanos, Urocos und Scornaus.

Der Kickstarter-Trailer:

Bildmaterial: Bestiario, Selecta Play, Wiggin Industries

6 Kommentare

  1. Sieht ganz gut aus, behalte ich mal im Auge. Auch der Bezug zur spanischen Mythologie gefällt mir und weil die im Gaming-Sektor noch recht unverbraucht ist, könnte sie dem Setting Originalität verleihen.

    Mit etwas Glück wird das ein ähnlich charmantes Indie-RPG wie CrisTales, wenn auch mit anderem Grafikstil.

  2. Hmmmm.. Irgendwas daran find ich ja schon ziemlich großartig. Ich denk das werd ich mir näher ansehen. 🤔


    (Und die Musik im Trailer ist fantastisch! :D)

  3. Also ich erkenne weder Final Fantasy oder Grandia darin und bei so einem Trailer frage ich mich ob der Entwickler es ernst meint. :D

  4. Ich hab mich auch gerade von Grandia inspirieren lassen…



    …als ich über die Ampel ging.

  5. Für mich ist der Stil leider nicht sehr ansprechend, die Musik hingegen war ganz gut.

    Mit dem Vorwissen erkennt man leicht den Persona Ansatz, aber ansonsten war das für mich recht unspannend präsentiert.

    Das was mich hier am ehesten anspricht war der Titel des Spiels wegen dessen Design und die Genre Ausrichtung.

    Etwas mehr "spezielles" aus besagter spanischer Folklore hätte man zeigen können um das ganze etwas aufzupeppen.

    Ich schreib es nicht gänzlich ab, aber es landet sehr weit unten auf meiner Interessensliste und gerät eventuell bei mir in Vergessenheit.^^'

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.