News PC XBO XBX

Palworld: Morddrohungen und Verleumdung – Director wehrt sich gegen Plagiatsvorwürfe

Der Director des bahnbrechenden Steam-Hits Palworld hat auf Vorwürfe reagiert, nach denen das Spiel Pokémon-Designs kopiert haben könnte – wir berichteten.

Seit dem Start des Early Access auf PC und Xbox am Freitag hat sich Palworld mit über 5 Millionen Verkäufen und mehr als 1,3 Millionen gleichzeitigen Steam-SpielerInnenn zu einem großen Erfolg entwickelt. Der Erfolg des Survival-Titels löste jedoch einen Diskurs über wahrgenommene Ähnlichkeiten zwischen seinen Charakterdesigns und jenen der beliebten Taschenmonster-Serie aus.

Obwohl sich das tatsächliche Gameplay von Palworld stark von Pokémon unterscheidet, wurde in den sozialen Medien darüber diskutiert, welchen offensichtlichen Einfluss die Charakterdesigns von Pokémon haben und ob dies als Plagiat interpretiert werden könnte.

Director meldet sich zu Wort

Heute veröffentlichte der Director des Spiels – und CEO des Entwicklers Pocketpair – Takuro Mizobe eine Antwort auf die Anschuldigungen. Obwohl er jeglichen Einfluss von Pokémon nicht bestritt, behauptete er, die KünstlerInnen des Spiels hätten erhebliche Beschimpfungen erfahren, und forderte, damit aufzuhören.

„Wir erhalten derzeit beleidigende und verleumderische Kommentare gegen unsere Künstler und Künstlerinnen sowie Tweets, die wie Morddrohungen anmuten“, schrieb Mizobe via Twitter.

„Obwohl wir unterschiedliche Meinungen zu Palworld erhalten haben, ist es wichtig zu beachten, dass die Überwachung aller Materialien im Zusammenhang mit Palworld von einem Team durchgeführt wird, zu dem auch ich selbst gehöre. Ich trage die Verantwortung für die hergestellten Materialien. Ich würde es begrüßen, wenn diese Kommentare gegenüber Künstlern und Künstlerinnen, die an Palworld beteiligt sind, aufhören würden“, so Mizobe.

Plagiatsvorwürfe häufen sich

Zuletzt fütterte ein Twitter-User die Anschuldigungen weiter, indem er behauptete, nicht nur für Design-Inspiration, sondern auch für Plagiate tatsächlicher Spielinhalte Beweise vorzulegen.

Der User „Byo“ hat mehrere Videos gepostet, in denen die 3D-Modelle von Palworld im Spiel mit denen von Pokémon verglichen werden, und behauptet, Beweise dafür zu liefern, dass sie wahrscheinlich kopiert wurden. Während keines der vom Twitter-User verglichenen Modelle 1:1-Kopien zu sein scheinen, deutet der User auf die fast identischen Proportionen der Modelle zu Pokémon-Modellen hin, die aus den Spielen „Karmesin und Purpur“ exportiert wurden.

via VGC, Bildmaterial: Palworld, Pocketpair

12 Kommentare

  1. Was mich gerade wundert: Die haben ja offenbar vorher dieses Craftopia gemacht und das hängt seit 2020 im Early Access.

    Aber das scheint gar kein Thema zu sein :D Wobei der Schluß daraus ggf. einfach sein sollte da kein Geld auszugeben-

  2. Was letztendlich auch der einzige erwähnungswürdige USP von Palworld ist. Gäbe es hier nicht die Monster, die einen ähnlichen Stil wie halt Pokemon hätten, wäre der Titel wohl schnell in der Masse von Survival-Games wie Ark oder Rust untergegangen, weil es die einfach wie Sand am Meer gibt.

    Nachdem ich gestern mal Gameplay Videos dazu gesehen habe, würde ich mich dieser Einschätzung anschließen.


    Nachdem ich jetzt verschiedene Quellen überflogen bin, wurde hier ganz gezielt versucht Palworld mit Pokemon in Verbindung zu bringen, obwohl die Spiele nichts miteinander zu tun haben. Dazu passen auch die vom Director getätigten Aussagen zu KI und Pokemon. Es ist beinahe schon traurig, dass man mit so einer durchschaubaren Strategie solchen Erfolg haben kann. Nach allem was ich gesehen habe, ist dies wirklich auch kein besonderes Spiel.

  3. Was mich gerade wundert: Die haben ja offenbar vorher dieses Craftopia gemacht und das hängt seit 2020 im Early Access.

    Aber das scheint gar kein Thema zu sein :D Wobei der Schluß daraus ggf. einfach sein sollte da kein Geld auszugeben-

    Die arbeiten auch immer noch an craftopia, was genau verwundert dich daran? Early Acces ist ja nicht unüblich heut zu Tage. Man räumt sich zweit ein , die Spieler machen weniger Druck , aber so ziemlich alle wissen es könnte noch Probleme geben.

    Ich selber bin da nicht so begeistert von, würde lieber warten und dann an Tag X das fertige Spiel genießen, aber zum Glück ist Palworld unfassbar umfangreich und bietet schon sehr viel, gamebreaker hatte ich nach knapp 40 Stunden auch nicht.

    Mal sehen wie es weiter geht 😊 26€ habe ich aber selten besser angelegt ^^

  4. Morddrohung geht gar nicht bei über 6 Mio Verkäufen und derzeit 1,8 Mio Aktiven Spielern auf Steam war klar das die ersten aus Ihren Löchern kommen.

  5. Was mich gerade wundert: Die haben ja offenbar vorher dieses Craftopia gemacht und das hängt seit 2020 im Early Access.

    Aber das scheint gar kein Thema zu sein :D Wobei der Schluß daraus ggf. einfach sein sollte da kein Geld auszugeben-


    26€ habe ich aber selten besser angelegt

    So sehe ich das auch, ich habe für 26€ ein Spiel bekommen, was bereits jetzt soviel bietet und unwahrscheinlich viel Spaß macht, dass ich diese 26€ auch nicht bereuen werde, wenn das Spiel den Early Access Status niemals verlässt. Da kommen heutzutage ne Menge anderer Spiele zum Vollpreis raus, die weitaus unfertiger sind.


    bei über 6 Mio Verkäufen und derzeit 1,8 Mio Aktiven Spielern auf Steam

    ... scheint man ja doch so ein bissel was richtig gemacht zu haben. Allein an den Designs der Pals liegt das sicherlich nicht und das wäre das einizge, wo man tatsächlich Parallelen ziehen kann. Inwieweit man sich in der Hinsicht rechtlich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat, müssen die Betroffenen untereinander klären zusammen mit ihren Rechtsabteilungen. Uns Spielern kann das im Grunde völlig wurscht sein, es ist am Ende nur krank, wenn da irgendwelche Fanboys mit herben Drohungen daherkommen.

    Alles andere in dem Spiel hat ja mit Pokemon herzlich wenig zu tun.


    Da kommt mal ein Entwickler an und packt verschiedene Sachen, die verschiedene andere Spiele gut machen, in einen Topf, als Spieler würde ich mir sowas öfter wünschen.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.