News

Palworld-Fan erstellt sein eigenes Trading Card Game rund um die Monster mit Knarren

Der Erfolg von Palworld bricht durch die Decke. Dem Spiel wurde bereits vorgeworfen, dass es zahlreiche Ähnlichkeiten zu Pokémon aufweisen würde. Obwohl die Spielmechanik sich deutlich unterscheidet, erinnert das Design der Monster viele an die Pokémon-Reihe.

Ein Fan hat sich wohl gedacht, dass die Monster den Pokémon so ähnlich sehen, dass sie ebenfalls ein Trading Card Game verdient haben. Deshalb hat er eigene Sammelkarten designt, welche die unterschiedlichen Pal zeigen.

Elden Ring Rectangle

Palworld bekommt inoffizielles TCG

Im Reddit-Forum zeigt User TrevorWoodham zwei Karten, die er für Foxparks und Gumoss designt hat. Er hat sogar schon eine Item-Karte erstellt, die es auch im offiziellen Pokémon-TCG gibt. Auf den Karten sind sowohl die Größe und das Gewicht als auch die HP der Pals eingetragen. Schaut euch hier Foxparks an!

Außerdem gibt es eine Beschreibung, was mit dem Pal passiert, wenn es stirbt. Passend zum jeweiligen Typ der Pals hat der User einen Hintergrund designt, der das natürliche Habitat oder das Wesen der Pals widerspiegelt. An jedem Tag soll eine neue Karte folgen. Da seine Idee so gut ankam, gibt es mittlerweile zwei Pals zu bestaunen. Hier könnt ihr euch Gumoss ansehen!

Das Projekt soll ein vollwertiges TCG werden. Der User macht sich also nicht nur Gedanken zur Optik der Karten, sondern auch zum Zusammenspiel der Fähigkeiten. Jeder Spieler und jede Spielerin sollen ein Deck von 50 Karten besitzen, das aus Pals, Waffen, Items und Ressourcen besteht.

Bildmaterial: Palworld, Pocketpair

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!