Anime News

Nach Golden-Globe-Sieg: Hayao Miyazakis neuer Ghibli-Film für den Oscar nominiert

Es geht weiter mit den guten Nachrichten für Der Junge und der Reiher. Nachdem Hayao Miyazakis neuer Film kürzlich bereits einen ganz besonderen Golden-Globe-Sieg gefeiert hatte, wurde er nun auch für den renommierten Acadamy Award – den Oscar – nominiert.

Damit tritt er in der Kategorie „Bester animierter Spielfilm“ gegen den Pixar-Streifen Elemental, Netflix‘ Nimona, das Musical Robot Dreams und den beliebten Spider-Man: Across the Spider-Verse an. Sicher keine schwache Konkurrenz, der neueste Ghibli-Streich konnte sich zuletzt aber auch schon bei den Golden Globes gegen starke Werke durchsetzen.

Elden Ring Rectangle

Der bis dato einzige Anime-Film, der tatsächlich mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, kommt übrigens auch aus dem Hause Ghibli. 2002 konnte nämlich Chihiros Reise ins Zauberland die prestigeträchtige Auszeichnung nach Hause holen. Vielleicht winkt ja dann bald der zweite Goldjunge.

Wer übrigens denkt, dass Der Junge und der Reiher das letzte Projekt von Hayao Miyazaki ist, hat weit gefehlt. Sein langjähriger Freund und Produzent Toshio Suzuki bestätigte, dass er bereits am nächsten Projekt werkelt.

Bildmaterial: The Boy and the Heron, Studio Ghibli, GKIDS

2 Kommentare

  1. Dann drück ich mal die Daumen. Hab ihn letztens im Kino gesehen. War ganz gut. Für einen Oscar sollte das wohl reichen.

  2. ich habe (noch) keinen der Filme gesehen, um beurteilen zu können, welcher Film es tatsächlich verdient hat, allerdings würde das ein Zeichen setzen, wenn Miyazakis Film gewinnen würde. Die Erfahrung jedoch tendiert eher, dass der Disney/Pixar Streifen gewinnen wird. zum einen wegen Disney und zum anderen "Made in USA/Hollywood".

    Es hat sich nämlich mit Ausnahme von Chihiro, was nun einige Jahre zurück liegt, all die Jahre kein Anime gegen die Amiland CGI Filme durchsetzen können.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.