News PS5

Final Fantasy XVI: Producer beantwortet Frage nach Fortsetzung oder Spin-off

Im Rahmen von The Game Awards 2023 kündigte Square Enix nicht nur ein DLC-Doppelpack für Final Fantasy XVI an, das erste der beiden – Echoes of the Fallen – wurde auch gleich verfügbar gemacht. „Rising Tide“ soll dann im Frühjahr 2024 folgen.

Fortsetzung zu Final Fantasy XVI? Unwahrscheinlich.

Aber eine Fortsetzung oder ein Spin-off zu Final Fantasy XVI? Das hält Produzent Naoki Yoshida für unwahrscheinlich. Im Gespräch mit Famitsu erklärt er, dass sich ein Großteil des Teams bereits aufgelöst habe, um sich neuen Projekten zu widmen.

„Das Entwicklungsteam für ‚FF16‘ wurde – abseits vom Haupt-DLC-Team – aufgelöst, daher rechnen wir zumindest nicht mit einer Fortsetzung oder einem Spin-off von ‚FF16‘. Wir haben viel Wissen aus FF16 zusammengetragen. Anstatt für immer an einem einzigen Titel weiterzumachen, würden wir, wenn möglich, lieber am nächsten Titel arbeiten oder eine neue Herausforderung in Betracht ziehen“, so Naoki Yoshida.

Der hat aber aus früheren Aussagen auch dazugelernt, wie es scheint: „Aber wenn Sie mich fragen, ob es in Zukunft etwas in Bezug auf ‚FF16‘ geben wird, weiß ich es nicht. Da ich nicht weiß, was passieren wird, sage ich lieber nichts Konkretes“, so Naoki Yoshida – übersetzt von Twitter-User Genki_JPN.

Wie gesagt, ehe es mit Final Fantasy XVI zu Ende geht, erwarten euch gerade noch frische Herausforderungen in „Echoes of the Fallen“, ehe ihr im kommenden Jahr die neue Esper Leviathan konfrontiert.

Bildmaterial: FINAL FANTASY XVI © 2023 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved.

3 Kommentare

  1. Bitte nicht noch einmal so ein Endlosding wie damals mit FF13 FNC oder der unsäglichen FF7 Compilation.

  2. Bitte nicht noch einmal so ein Endlosding wie damals mit FF13 FNC oder der unsäglichen FF7 Compilation.

    Ich denke, die Gefahr, dass so etwas passiert, ist gering. Wobei die FF7-Compilation aus anderen Gründen entstand als die FNC. Ersteres war einfach nur der Versuch, das Universum eines wegweisenden und in Teilen nostalgisch verklärten Spiels zu melken, während letzteres einem Größenwahn geschuldet war, welcher an der Schwelle von der 6. zur 7. Konsolengeneration vielen Entwicklern zu eigen gewesen ist. In der zweiten Hälfte der 2000er herrschte branchenintern kollektiv ein ziemlicher Übermut, welcher in den 2010ern einer heftigen Ernüchterung wich.

    Beide Faktoren betrachte ich bei FF16 nicht als gegeben, so dass da vermutlich tatsächlich kein Prequel, Sequel oder Spin-off erscheint.

  3. Schön da was eindeutiges zu hören, aber mir wäre wirklich beides recht. Square hat da so ein Händchen für Gameplaykonstrukte als Unikat, da mache ich mir jetzt weder bei FFXVI-2 noch bei FFXVII sorgen.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.