Mobil News

Square Enix zieht Dissidia Final Fantasy: Opera Omnia nach sieben Jahren den Stecker

Another one bites the dust: Wie Square Enix angekündigt hat, soll Dissidia Final Fantasy: Opera Omnia zum 29. Februar 2024 weltweit seine Dienste einstellen. Sämtliche In-Game-Verkäufe wurden bereits zum Zeitpunkt der Ankündigung eingestellt.

Das Free-to-Play-Mobile-RPG wurde ursprünglich für iOS via App Store und Android via Google Play am 1. Februar 2017 in Japan veröffentlicht. Eine weltweite Veröffentlichung folgte dann ein knappes Jahr später am 23. Januar 2018.

Besser als 83 Prozent der Mobile-Spiele

Square Enix begründet die Entscheidung zur Einstellung der Dienste mit dem Schluss, dass es künftig schwierig sein würde, einen zufriedenstellenden Dienst bereitzustellen. Trotzdem: Wenn der Vorhang im kommenden Februar fällt, blickt „Opera Omnia“ auf eine siebenjährige Laufzeit in Japan und sechsjährige Laufzeit weltweit zurück. Damit steht der Titel besser dar als 83 Prozent sämtlicher Mobile-Spiele, die bereits in den ersten drei Jahren das Handtuch werfen.

Ein Schicksal, von dem selbst große Namen nicht verschont bleiben. Erst kürzlich kündigte SEGA etwa an, 404 GAME RE:SET den Stecker zu ziehen, das skurrile Projekt von Branchengröße Yoko Taro. Wenn hier die Lichter im kommenden Januar ausgehen, wird das Spiel nicht einmal ein Jahr verfügbar gewesen sein.

Bildmaterial: Dissidia Final Fantasy Opera Omnia, Square Enix, Koei Tecmo, Team Ninja

6 Kommentare

  1. Wenn man bedenkt das die globale Version von Final Fantasy Brave Exvius dagegen seit 7 Jahren ein Dauerbrenner ist. SE scheint an den Erfolg mit seinen anderen Titeln nicht mehr anknüpfen zu können. Schade eigentlich Omnia war eigentlich gar nicht so schlecht gewesen.



    Brauch jemand nen Tempo für die Tränen?

    Ich geb dir eins für die Zukunft, für Favspiele von dir. :D

  2. 7 Jahre ist für SE Verhältnisse aber schon verdammt viel daher Respekt ^^ das Game hat gefühlt 90% aller SE Gachas kommen und gehen gesehen. xD

  3. Das nenn ich ziemlich tragisch, das ein oder andere Spiel kann sich durchaus sehen lassen. :D Man freut sich auch viel besser wenn es nur andere betrifft, nicht wahr. ^ ^

  4. Immer.


    Dabei war es ja gar nicht mal so schlecht was ich mal in Videos sah. Dennoch wäre so nen Dissidia RPG als normales Spiel mal was. WoFF ist zwar quasi nen Crossover, aber halt nicht so.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.