News

Final Fantasy XIV: Naoki Yoshida wäre TV-Produktion nicht abgeneigt – unter einer Bedingung

Aktuell können sich SpielerInnen von Final Fantasy XIV auf die kommende Erweiterung „Dawntrail“ sowie eine neue Xbox-Umsetzung freuen. Doch womöglich könnte es in Zukunft noch weitere Inhalte zum MMORPG geben.

In einem Q&A auf dem Fan Fest in Las Vegas hat ein Fan gefragt, wie es mit einer TV- oder Anime-Serie zum MMORPG aussehen würde. Der Wunsch dürfte nicht überraschen, sind solche Adaptionen in der Videospielbranche derzeit doch ziemlich beliebt. Yoshida zeigte sich dem Projekt erstaunlich offen gegenüber, wie die Famitsu berichtet.

Yoshida wäre der Idee grundsätzlich nicht abgeneigt, allerdings müsse er direkt in die Produktion der Serie involviert sein. Sollte es also Produktionsstudios geben, die Interesse an einer TV-Adaption hätten, können sie sich gerne melden.

Es hätte sogar schon Pläne zu einer Serie gegeben, wie Yoshida erinnert. Tatsächlich wurde eine Live-Action-Adaption 2019 von Sony Pictures angekündigt. Doch durch die Covid-19-Pandemie seien alle Pläne gestrichen worden. Auch bei diesem Projekt hätte Yoshida dafür gesorgt, dass die Produktion die bestmögliche Qualität bekommen hätte.

via Siliconera, Bildmaterial: Final Fantasy XIV, Square Enix

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!