Mobil News

404 GAME RE:SET von NieR-Macher Yoko Taro: SEGA postet versehentlich Teaser-Trailer

Auweia, da hat sich SEGA (vielleicht absichtlich) einen dicken Klopper geleistet! Der Publisher wollte eigentlich einen Teaser-Trailer für das neue 404 GAME RE:SET (ERROR GAME RESET) posten, doch hat leider die falsche Version mit mehr Informationen zum Spiel gepostet. Doch das Internet – vorliegend Gematsu – vergisst nie und so wissen wir bereits jetzt, woran SEGA zusammen mit NieR-Creator Yoko Taro arbeitet.

Das hat es mit 404 GAME RE:SET auf sich

Bei 404 GAME RE:SET handelt es sich um ein neues Rollenspiel für iOS und Android. Im Teaser-Trailer ist zu sehen, wie die Welt schrittweise von SEGA übernommen wird. Viele Hauptstädte aus dem Trailer werden von SEGA digitalisiert.

Auf dem Smartphone, das zu Beginn des Videos fallen gelassen wird, stehen die Sätze „Erschafft eine bessere Zukunft“ und „Zerstört SEGA“. Inwieweit Yoko Taro in die Geschichte eingebunden sein wird, ist leider noch nicht bekannt.

Wer sich vorab im App Store oder via Google Play registriert, erhält als Bonus Juwelen, die genutzt werden können, um bis zu zehn Gacha-Runden durchzuführen. Die Funktion ist noch nicht freigeschaltet, soll aber zur Enthüllung folgen.

Die Enthüllung sollte eigentlich am Freitag, den 10. Februar 2023, um 12:00 Uhr deutscher Zeit geschehen. Doch dank des Missgeschicks wissen wir bereits jetzt, was SEGA erst am Ende der Woche zeigen wird.

Im eigentlichen Teaser-Trailer ist der Name noch nicht zu sehen:

via Gematsu, Bildmaterial: SEGA

4 Kommentare

  1. Eine bessere Zukunft wird spieletechnisch sicher weder auf Android noch iOS statt finden :)

  2. Ohne jetzt den üblichen Mobile-Bash: Aber mal ganz ehrlich, wie soll man hier auch nur einen Funken Vorfreude absorbieren, wenn am laufenden Band eben solche Titel ihren Service nach wenigen Monaten beenden und eingestampft werden. Zugegeben, Yoko Taro hat es hier mit Nier Reincarnation noch etwas besser erwischt, glaube das ist aktuell noch einer der Titel, wo Square Enix noch nicht den Stecker gezogen hat. Ein Garant für irgendwas ist das natürlich nicht.


    Und somit finde ich es enorm schade, dass man sich die Dienste von Yoko Taro hier, diesmal SEGA, wieder nur für ein Mobile-Game sichert. Wenn schon nichts ganz großes kommt, hätte ich mir auch gerne so etwas wie Voice of Cards gewünscht.


    404 Game Reset steht ja schon einmal unter einem sehr guten Stern, wenn es mit so einem Fauxpas voreilig angekündigt wird. Es fällt mir bei den ganzen versehentlichen Updates japanischer Publisher auch schwer, zu glauben, dass das wirklich nur ein Versehen war. Aber ja, glaube, aktuell an den Reaktionen bemessen, kam die Ankündigung so gut an wie Hyenas vergangenes Jahr, ebenfalls von SEGA.

  3. Das Problem ist halt, dass mittlerweile der Großteil der mobile Games F2P ist und sich das auf das Spiel an sich auswirkt. Wenn mich 47 verschiedene Währungen, tägliche Belohnungen etc. anspringen macht es das Spiel aktiv schlechter.
    Natürlich gibt es Ausnahmen (paid und f2p mit microtransactions), aber bei den meisten Sachen vergeht mir da schnell die Lust.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.