Branche News

32,1 Millionen insgesamt: PlayStation 5 feiert das stärkste Quartal seit Verkaufsstart

Sony verzeichnet weltweit 32,1 Millionen verkaufte PlayStation-5-Konsolen. Das geht aus dem heute veröffentlichten Finanzbericht hervor, der die Entwicklungen des Geschäftsjahres 2022 festhält. Im vergangenen Quartal allein seien dabei 7,1 Millionen Konsolen verkauft worden. Eine beachtliche Zahl, die den stärksten Quartalszuwachs seit dem Launch von PlayStation 5 markiert.

Die kräftigen Verkaufszahlen sind dabei sicher nicht zuletzt auf das Weihnachtsgeschäft und die wachsende Verfügbarkeit von Konsolen zurückzuführen. Erst kürzlich hatte sich Isabelle Tomatis, VP of Brand, Hardware and Peripherals zu der „noch nie dagewesenen Nachfrage“ geäußert – Interessenten sollen es ab sofort „leichter haben, sie im Einzelhandel und auf der ganzen Welt zu finden.“

Weitere Zahlen aus dem Finanzbericht

Auch zu PlayStation Plus teilte das Unternehmen neue Zahlen. Demnach verzeichne man aktuell 46,4 Millionen AbonnentInnen. Hier fällt ein leichter Rückgang zum Vorjahreszeitraum auf, wo es noch 48 Millionen AbonnentInnen waren.

Das PlayStation Network zählt aktuell 112 Millionen aktive NutzerInnen. Hier verzeichnet man einen Zuwachs von einer Million NutzerInnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Nicht zuletzt widmet sich der Finanzbericht den Software-Verkäufen von PlayStation 4 und PS5. Kombiniert erzielte man hier 86,5 Millionen Einheiten im letzten Quartal. Das markiert einen Rückgang von 6,2 Millionen gegenüber den 92,7 Millionen Software-Verkäufen im gleichen Zeitraum des vorangegangenen Geschäftsjahrs.

20,8 Millionen der verkauften Einheiten stellten dabei First-Party-Titel dar – ein Zuwachs von 9,5 Millionen Einheiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. 62 Prozent der Softwareverkäufe waren übrigens digitale Downloads vollwertiger Titel – eine Zahl, die sich mit jener aus dem Vorjahr deckt.

Bildmaterial: Sony PlayStation

3 Kommentare

  1. Schön dass die Retail Absätze angestiegen sind.
    38% sehr viel höher als zu den Vorjahren.
    Positive Entwicklung!

  2. Freut mich ebenfalls. Aktuell besetzt die PS5 den ersten Platz meines persönlichen Siegertreppchens; gefolgt von Switch und Series X. Mir ist Sonys neuste Konsole deutlich lieber als ihr Vorgänger; leiser, schnellere Menüs und der Dual Sense versprüht einen Hauch „Next Gen“. Mit dem Erfolg darf es gerne so weitergehen. :)

  3. @Champloo geht mir genauso, hab jetzt hinbekommen das ps remoteplay im mobile Netz läuft, die Vr 2 kommt noch und der dual Sense ist genial.
    Aber die gesamte Generation ist einfach super

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.