News SWI

Pokémon Karmesin und Purpur: Beim nächsten Raid-Event gibt es Versionsunterschiede

Konntet ihr Glurak mit dem Titanenabzeichen in den „schwarzen“ Tera-Raids am vergangenen Wochenende fangen? Wenn nicht, habt ihr in Kürze noch einmal die Chance dazu. Doch auch das nächste spezielle Tera-Raid-Event steht schon vor der Tür.

Schon am kommenden Wochenende könnt ihr in Tera-Raids auf Despotar und Brutalanda treffen. Das Event beginnt am 9. Dezember um 1 Uhr und endet am 12. Dezember um 00:59 Uhr deutscher Zeit.

Und diesmal gibt es Versionsunterschiede. Brutalanda ist nur in Raids von Pokémon Purpur anzutreffen, während SpielerInnen von Pokémon Karmesin auf Despotar stoßen. Beide Pokémon werden in 4- und 5-Stern-Raids anzutreffen sein.

Die Exklusivität ergibt Sinn: Brutalanda und Despotar sind auch versionspezifische Pokémon. Despotar taucht eigentlich nur in Pokémon Karmesin auf und Brutalanda in Pokémon Purpur. Die Raids ändern daran also nichts.

via Serebii, Bisafans, Bildmaterial: Pokémon Purpur, Pokémon Karmesin, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak

2 Kommentare

  1. @pralaya
    Man sollte sie tauschen können. Man kann aber auch versuchen in ein Online Raid reinzukommen und sich dann das jeweils andere sichern. Tera Typ spielt dabei nicht unbedingt eine Rolle, da bei der Zucht der Standard Tera Typ bei rauskommt.

    Brutalanda hat sich eigentlich für mich erledigt, da ich es erst mit etwas Mühe (Online Fail, Solo geschafft) in nem eigenen Raid (mit Typ Psycho) geschafft habe.
    Einzig die Belohnungen sind vermutlich attraktiv. Bei Glurak gabs eine Menge Exp Items und Kalzium. Paar Fähigkeiten-Pflaster gabs auch.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.