News SWI

So könnte es aussehen: Mod lässt Pokémon Karmesin und Purpur mit 60 fps laufen

Heute geht bei Twitter ein Video viral, das auch die großen Medien wie Eurogamer schon aufgegriffen haben. Es zeigt Pokémon Karmesin und Purpur – mit 60 fps. Die Framerate der Switch-Spiele ist ein großes Problem und beeinträchtigt das Spielerlebnis spürbar.

Die Mod von Twitter-Nutzer theboy181 lässt die Spiele jedoch in butterweichen 60 fps laufen. Natürlich läuft das Spiel ganz offensichtlich auf einem PC mit Emulator und nicht direkt auf der Switch, die mit 60 fps ganz sicher ihre Probleme hätte. Aber viele Fans dürften sich auch schon an stabilen 30 fps erfreuen.

Ein weiteres Video des Nutzers zeigt das Spiel in einem Tera-Raid, ebenfalls mit stabiler Framerate. Es ist übrigens nicht die erste populär gewordene Mod zu Pokémon Karmesin und Purpur. Auch eine Mod, die alle Songs von Ed Sheeran aus dem Spiel entfernt, fand bereits viel Beachtung.

Pokémon Karmesin und Purpur wurden flächendeckend für ihre technische Umsetzung getadelt. „Es ist an sich eine Frechheit, dass die größte Marke der Welt ein Produkt zum Vollpreis anbietet, das so fehlerbehaftet und schlecht optimiert ist“, heißt es auch – trotz allem Spaß – in unserer Review.

Bildmaterial: Pokémon Karmesin, Pokémon Purpur, The Pokémon Company, Nintendo, Game Freak

1 Kommentar

  1. So etwas weckt dann leider wieder falsche Hoffnungen und Utopien bei den Spielern, die sich nun durch die Switch-Version stottern. Wie gesagt, ganz offensichtlich wurde dieser Mod leider nicht auf Switch-Hardware veröffentlicht. Damit möchte ich das Video bzw. den Mods selbst nicht klein reden, weil es wirklich fantastisch aussieht. Glaube, wenn es so laufen würde, selbst wenn es gut optimierte 30 FPS wären, würde kaum wer über die Technik meckern. Es darf hier einfach keine Ausrede geben, dass das Spiel nicht mit konstanten 30 FPS läuft. Gibt keine Ausreden, Nada. Pokemon ist ein exklusiver Titel für Switch, speziell entwickelt für ein einziges System (die Modder und Emulator Community freut sich natürlich) und sich wirklich nicht ein einziges mal von offizieller Seite zu äußern ist einfach schwach. Besonders wenn man so etwas nun sieht sollte den Verantwortlichen doch der Ehrgeiz packen, sich nochmal ans Spiel zu setzen und etwas dran zu arbeiten, um technisch ein besseres Bild abzugeben. Ist wirklich sehr schade, denn das scheint seit langem mal wieder ne Generation zu sein, die spielerisch recht gut ankam.

    Ich bleibe weiterhin dabei: Man wird sich weder dazu äußern noch wird man einmal am Spiel arbeiten, weil vermutlich gerade die bereits die Arbeiten an neuen Ablegern laufen und vermutlich ein kleines Team an einem DLC für die Hauptteile arbeitet. Die Maschinerie muss weiter rollen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.