News PC PS5 XBX

CD Projekt RED gibt Einblicke zum Next-Gen-Upgrade von The Witcher 3: Wild Hunt

Am Abend hat CD Projekt RED mit einem neuen Livestream erste konkrete Einblicke zur Next-Gen-Version von The Witcher 3 präsentiert. Der neue Trailer zeigt euch allerhand Verbesserungen, den Fotomodus und modellierte Pflastersteine in Novigrad. So ungefähr alles soll besser aussehen.

Für Konsolen gibt es einen neuen Performance- und Qualitäts-Modus und ihr habt die Wahl: maximal gute Grafik oder maximal gute Performance. Auf PCs gibt es den ganzen Schnickschnack: Raytracing, DLSS und FSR sowie Ultra-Plus-Grafikoptionen.

Und das alles gibt’s kostenlos. Das Next-Gen-Upgrade kostet für BesitzerInnen des Spiels auf PlayStation 5, Xbox Series und PCs nichts. Darüber hinaus gibt es aber auch noch eine neue Handelsversion, die The Witcher 3: Complete Edition.

Am 14. Dezember erscheint das Upgrade.

Der neue Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der komplette Livestream:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Eurogamer, Bildmaterial: The Witcher 3: Wild Hunt, CD Projekt RED

1 Kommentar

  1. Ich muss gestehen das ich ein bisschen mehr erwartet hatte, aber da bin ich wohl zu sehr von Cyberpunk verwöhnt, was halt unrealistisch wäre. Aber da das Spiel ja so schon gut aussah wird es mit den Verbesserungen wahrscheinlich noch umwerfenden aussehen (meiner Meinung nach war der Trailer nicht besonders gut das zu zeigen), vor allem durch die Beleuchtung, die immer viel ausmacht. Mann aber ich weiß gar nicht wann ich das alles spielen soll. Ich will noch so viel in diesen Winter spielen und dann kommt mit dem hier schon der nächste Brocken.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.