News PC PS4 PS5 SWI

Atelier Ryza 3 stellt euch sein weiterentwickeltes Synthese-System vor

Koei Tecmo und Entwickler Gust haben einen neuen Trailer und viele neue Details zu Atelier Ryza 3: Alchemist of the End & the Secret Key veröffentlicht. Euch wird dabei unter anderem das weiterentwickelte Synthese-System vorgestellt.

Durch das Einsetzen von Materialien in einen Materialring ist Ryza in der Lage, spezielle Gegenstände zu synthetisieren. Durch die Verwendung eines Schlüssels zur Verbesserung der Rezeptur kann Ryza nicht nur die Qualität des Gegenstandes verbessern, sondern auch die Anzahl der Kreationen erhöhen!

Die neue Fähigkeit „Link Morph“ fügt Gegenständen bestimmte Effekte hinzu. Einige Gegenstände erhalten auch die „Super-Eigenschaft“, welche die Herstellung noch stärkerer Gegenstände ermöglicht.

Darüber hinaus könnt ihr euch unten eine recht aktuelle Aufzeichnung eines Livestreams ansehen, bei dem auch die Switch-Version des Spiels präsentiert wurde. Ihr seht das Material ab 40:36, 54:02 und 58:39.

Atelier Ryza 3: Alchemist of the End & the Secret Key erscheint am 24. Februar 2023 für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5 und Steam. Eine Handelsversion gibt es hierzulande für Konsolen*.

Der neue Trailer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Livestream:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Atelier Ryza 3: Alchemist of the End & the Secret Key, Koei Tecmo, Gust

1 Kommentar

  1. Also bei den Animationen scheint man doch so einiges getan zu haben :thumbsup: Ich habe ja auch Sophie 2 für ca. 20 Stunden gespielt und muss gestehen, dass mir die Ryza Reihe doch sehr viel mehr Spaß macht. Von daher bin ich guter Dinge. Wie man so schön sagt: Aller guten Dinge sind drei.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.