News PC PS4 PS5 SWI XBO XBX

Resident Evil: Rundumschlag bei der Tokyo Game Show mit diversen neuen Informationen

Im Rahmen der Tokyo-Game-Show-Woche hat Capcom einen Resident-Evil-Rundumschlag gegeben. Schon bei Nintendo Direct zum Start in die Woche kündigte man eine Cloud-Versione von Resident Evil Village für Nintendo Switch an. Offensichtlich werden diese Cloud-Versionen gekauft und gespielt – sonst würden Publisher sie nicht immer wieder realisieren.

Die Cloud-Version zu Resident Evil Village erscheint am 28. Oktober 2022 für Nintendo Switch. Eine Demo kann ab sofort im Nintendo eShop heruntergeladen werden und dient auch als Performance-Test vor dem Kauf. Erst nach spielen der Demo kann das Spiel vorbestellt werden.

Am gleichen Tag steht die Veröffentlichung der Gold Edition zu Resident Evil Village für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series, Steam und Stadia auf dem Plan. Über 6,5 Millionen Einheiten hat Capcom bislang von Resident Evil Village verkauft. Die beiden neuen Veröffentlichungen sollen diese Zahl weiter steigern. Die Gold Edition enthält das Grundspiel und die Winters-Erweiterung.

Bei der Capcom-Online-Show zur Tokyo Game Show 2022 gab es heute dann neue Einblicke in den Winters-DLC, darunter eine Vorschau auf neue Animationen von Ethan Winters im Third-Person-Mode. Das Video entführte darüber hinaus in die verzerrte Welt des Verstands des Megamyzeten, um so einen neuen Eindruck in die Schrecken von „Shadows of Rose“ zu bieten.

In dieser neuen Geschichte, die 16 Jahre nach dem Hauptspiel beginnt, sucht Rose Winters einen Weg, ihre Kräfte zu verlieren. Gleichzeitig wird sie diese aber nutzen müssen, um ihre Begegnungen mit den Face Eaters zu überleben, da sie diese mit ihren Fähigkeiten lange genug betäuben kann, um ihre Schwachpunkte anzuvisieren oder ihnen gänzlich aus dem Weg zu gehen.

Schlussendlich bekamen ZuschauerInnen auch noch einen ersten Vorgeschmack auf die neuen Charaktere in „The Mercenaries Additional Orders“, darunter Lady Dimitrescu, die einen Schwarm Insekten beschwören kann, um ihre Feinde zu besiegen.

Fans von Resident Evil 4 freuen sich auf die PS4-Version von Resident Evil 4, die neu angekündigt wurde. Bisher war das Remake nur für PS5, Xbox Series und PCs angekündigt gewesen. Außerdem gibt es PSVR2-Inhalte. In einem Resident Evil Showcase im Oktober 2022 soll es weitere Details geben!

Der TGS-Trailer zur Winters-Expansion:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Resident Evil Village, Capcom

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!