News PS5 TOP

Final Fantasy VII Rebirth angekündigt – Final Fantasy VII Remake geht in die zweite Runde

Sieben Jahre sind seit der Ankündigung von Final Fantasy VII Remake vergangen. Seitdem hat das Mammutprojekt noch nicht einmal Midgar verlassen. Aber über zwei Jahre nach der Veröffentlichung des ersten Teils hat Square Enix heute zumindest angekündigt, wie es weitergeht.

Eine beliebte Fan-Theorie hat sich dabei bewahrheitet. Final Fantasy VII Remake: Part II heißt nicht etwa so, sondern Final Fantasy VII Rebirth. Und es ist alles andere als ein klassisches ‚Remake‘. Die Veröffentlichung ist im „nächsten Winter“ für PlayStation 5 geplant.

Producer Yoshinori Kitase sagt, Rebirth würde letztlich etwa drei Jahre nach der Veröffentlichung von Remake (April 2020) erscheinen und das sei erstaunlich schnell.

„Drei Jahre mögen sich für alle Fans, die sehnsüchtig auf das nächste Spiel warten, wie eine lange Zeit anfühlen, aber wir wollen das bestmögliche Erlebnis bieten und allen versichern, dass die Entwicklung für einen so umfangreichen HD-Titel erstaunlich schnell voranschreitet“, so Kitase weiter.

Auch scheint schon nach wenigen Einblicken klar, dass sich Fans des Originals auf eine ganze Reihe von Neuerungen freuen dürfen. Was ist echt, was ist Fiktion? Das gilt es herauszufinden.

„Cloud und seine Freunde begeben sich in diesem Spiel auf eine neue Reise, und ich glaube, dass die Szenen, die sie nach dem Verlassen von Midgar erleben, den Spielern eine frische, neue Erfahrung bieten werden. Ich kann es kaum erwarten, die Bedeutung hinter den Namen des ersten Titels, „REMAKE“, und des zweiten Titels, „REBIRTH“, zu verraten. Zu gegebener Zeit hoffe ich, verraten zu können, wie der dritte Titel heißen wird und wohin diese Reise letztendlich führen wird“, wird Tetsuya Nomura zitiert.

Außerdem ist klar: Es wird eine Remake-Trilogie. Uns erwartet darüber hinaus also nur noch ein weiteres Spiel. Und die Arbeiten am dritten Spiel haben laut Tetsuya Nomura bereits begonnen. Seht nachfolgend den „First Look“-Trailer vom Event.

Der englische Ankündigungstrailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der deutsche Ankündigungstrailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Final Fantasy VII Rebirth, Square Enix

36 Kommentare

  1. Cissnei schrieb:

    Ob dann FF16 noch vorher erscheint?
    Laut dem Release Date sollte vor FF16 erscheinen. Aber man muss ja dabei mit dem Verschiebung damit rechnen. Aber da wäre Schön 2 Titel im selben Jahr.
  2. Unabhängig davon, ob evtl. etwas verschoben wird oder nicht sind die offiziellen Release Zeiträume doch erstmal klar:

    FF XVI im Sommer 2023 und FF VII Rebirth Winter 2023, also Ende 2023 oder Anfang 2024.
  3. Ehrlich gesagt ein guter Output. Wahrscheinlich werden wir den 3 Part auch in dieser Generation erhalten.

    Da kommt ordentlich viel von SE. FF XVI, FF VII Rebirth, CC FF 7, Forspoken, Kingdom Hearts IV, Star Ocean 5 und die kleineren Geschichten.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.