Branche News

Ninja-Gaiden-Macher Tomonobu Itagaki will bald über neue Spiele-Entwicklung berichten

Tomonobu Itagaki ist ein wohlklingender Name in der Videospielbranche. Der Mann hat immerhin Dead or Alive aus der Taufe gehoben und zeichnete sich für die modernen Spiele der Ninja-Gaiden-Serie verantwortlich.

In den letzten Jahren hatte er allerdings weniger Erfolg. Mit seinem letzten Spiel Devil’s Third (Wii U) waren die wenigsten Kritiker und Fans zufrieden. 2017 trat er dann bei Valhalla Games aus verantwortlicher Position zurück und wollte eigentlich auch von der Entwicklung Abstand nehmen.

2021 verkündete er jedoch die Gründung eines neuen Studios. Um Itagaki Games war es seitdem sehr ruhig, doch das könnte sich bald ändern. Tomonobu Itagaki hat sich nämlich am Wochenende einen Twitter-Account eingerichtet.

„Ich werde in Zukunft über mein Spielleben und meine Fortschritte bei der Spieleentwicklung berichten“, so Itagaki in seinem ersten Tweet. Der Account ist freilich noch nicht verifiziert. Bevor Itagaki weitere Details teilt, wird das hoffentlich der Fall sein.

Bildmaterial: Devil’s Third, Valhalla Games, Nintendo

1 Kommentar

  1. Das überrascht mich etwas. Die letzte Info, die ich über Itagaki gehört habe, war, dass er sich zurücklehnen wollte und man eine Art Seniorrolle übernehmen wollte für neue Leute, die der japanischen Videogameindustrie beitreten. Vielleicht kommt ein neues Ninja Gaiden im Stile eines Famicom-Titiels? Cyber-Shadow von yachtclub war nicht schlecht, aber nicht das, was ich gesucht habe.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.