News SWI

Kirby und das vergessene Land präsentiert den neuen Vollstopf-Modus

Mit Kirby und das vergessene Land durfte man bei Nintendo Direct fest rechnen. Mit dem 25. März hatte das Spiel bereits einen konkreten Veröffentlichungstermin und Kirby dürfte der Frühjahrs-Hit aus dem Hause Nintendo sein.

Bei Nintendo Direct präsentierte man dementsprechend einen neuen Trailer, der euch einige neue Grundfunktionen von Kirby und das vergessene Land* präsentiert.

Im Vollstopf-Modus könnt ihr euch in alles Mögliche verwandeln, auch wenn die eingesaugten Objekte eigentlich zu groß erscheinen. Saugt ein Auto aus und düst damit umher. Saugt einen Automaten ein und schmeißt mit Dosen um euch. Oder saugt einen Kegel ein und nutzt die Spitze, um Dinge kaputtzumachen.

Saugt eine Hebebühne ein, um höhergelegene Stellen zu erreichen. Glühbirne? Bogen? Wasserballon? Im Vollstopf-Modus scheint es keine Grenzen zu geben.

Falls Kirby eine Pause braucht, gehts vorzugsweise in die Waddle-Dee-Stadt. Dort könnt ihr euch nicht nur mit Vorräten eindecken, sondern auch das Café besuchen, Minispiele absolvieren und mehr.

Je mehr Waddle Dees ihr rettet, desto mehr Leben kehrt ein. Nützliche Hinweise erhaltet ihr vom Waddle-Dee-Gelehrten. Er kann euch auf besondere Items hinweisen oder eure Fähigkeiten mit anderen Spielern aus aller Welt vergleichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Kirby und das vergessene Land, Nintendo, HAL Laboratory

5 Kommentare

  1. Der Vollstopf-Modus macht mich immer noch fertig :D
    Meine Vorfreude ist sehr gestiegen mit dem Trailer. Vorbestellt habe ich es eh. Ich hoffe ich komme dazu es nächsten Monat auch direkt zu spielen. Könnt schwierig werden, weil am 1. März ja auch Elex II raus kommt. Aber vielelicht spiele ich Kirby dann nebenbei schon mal bisschen^^
  2. Also der Vollstopf-Modus wirkt sehr..charmant ^^
    Normalerweise bin ich nichts so der Kirby-Spieler, denn die Zielgruppe ist hier ganz klar ein eher sehr junges Publikum (meist werden die Spiele auch recht leicht), aber diese offene Welt, dann auch noch dieser kleine Aufbaumodus/Stadtwiederbesiedlung mit den Waddle Dees gefällt mir schon. Könnte mir vorstellen, irgendwann mal reinzuschauen ^^
  3. Yurikotoki schrieb:

    Normalerweise bin ich nichts so der Kirby-Spieler, denn die Zielgruppe ist hier ganz klar ein eher sehr junges Publikum (meist werden die Spiele auch recht leicht), aber diese offene Welt, dann auch noch dieser kleine Aufbaumodus/Stadtwiederbesiedlung mit den Waddle Dees gefällt mir schon.
    Dito. Mit Kirby hab ich - bis auf die alten SNES Spiele - auch nicht wirklich etwas am Hut. Aber dieses Open World Spiel schaut wirklich super charmant aus und scheint sich trotz der 3D genauso zu spielen wie die alten 2D-Ableger. Werde es irgendwann definitiv ausprobieren. ^^
  4. Ich dachte erst "was kommt denn jetzt" ^^'
    Aber es passt super ins Spielgeschehen und ist ein neuer kreativer Kniff wie es bei den Spielen oft üblich ist
    Das wird ein echt tolles Spiel und Kirby ist immer etwas unterschätzt und wird so hoffentlich auch bei mehreren Anklang finden^^
    Ich war zuerst skeptisch aber mittlerweile freue ich mich auf das Spiel ^^
  5. Beim Trailer wird mir gerade bewusst, dass Mario in Super Mario Odyssey im Grunde nur etwas Kirby wurde. Im Umkehrschluss macht Kirby hier stellenweise einen auf Super Mario Sunshine. Interessant finde ich das Aufwerten der eingesaugten Fähigkeiten, das erinnert ein bisschen an das Kombinieren zweier Fähigkeiten aus den N64-Teil.

    Wurde eigentlich etabliert, wann Waddle Dees Freunde und keine Gegner sind? :huh:
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.