News PS4 SWI

In Pocky & Rocky Reshrined könnt ihr zwischen fünf Charakteren wählen

Nachdem die japanischen Fachmagazine mit dem 21. April bereits den Japan-Termin von Pocky & Rocky Reshrined verkünden durften, legt Publisher Natsume Atari heute mit neuem Material nach. Zunächst seht ihr im Trailer die Charaktere in Aktion. Neben den wohl unvermeidbaren Pocky und Rocky sind das die Neuzugänge Ame no Uzume, Ikazuchi und Gozen Hotaru.

Der Nachfolger des ursprünglich 1992 für den SNES veröffentlichten Spiels trug ursprünglich den Titel Pocky & Rocky 2021 und wurde zu Pocky & Rocky Reshrined umbenannt. Trotz des Namens, der nach der Änderung erst recht an ein Remake denken lässt, handelt es sich aber um ein komplett neues Spiel.

Dies zeigt sich auch im Story-Modus, denn hier setzt man genau beim Original an. Denn die besiegt geglaubte Gefahr kehrt erneut zurück. Dank eines sehr einfachen Modus soll es jedem möglich sein, das Ende zu sehen. Weiteren Spaß bietet der freie Modus, hier könnt ihr aus den fünf Recken und den Stages frei auswählen, wobei es sogar Zwei-Spieler-Koop gibt.

Den 16-bit-Flair behält auch das Sequel bei. Entwickelt wird das Sequel übrigens von Tengo Project, einem Entwicklerteam innerhalb von Natsume Atari, das aus Mitarbeitern des Originals besteht. Darunter auch Toshiyasu Miyabe. Tengo Project arbeitete zuletzt auch an The Ninja Saviors: Return of the Warriors und Wild Guns Reloaded.

Eine Veröffentlichung von Pocky & Rocky Reshrined im Westen ist für PlayStation 4 und Nintendo Switch im Frühjahr 2022 geplant.

Der neue Charakter-Trailer

via Gematsu, Bildmaterial: Pocky & Rocky Reshrined, Taito, Natsume, Natsume Atari, Tengo Project

4 Kommentare

  1. Haha! Cool!
    Ich hätte nicht mit so vielen Charakteren gerechnet, oder sie gebraucht und bin sicher, dass man die noch freischalten muss. Aber freu mich sehr drüber! Gefallen mir eigentlich alle ^^

  2. Sieht sehr schick und interessant aus, aber mein Genre ist es eher nicht, also wäre es für mich vielleicht nicht so spaßig. Da kommt mir ein sehr leichter Modus schon entgegen, aber ich habe halt keine der Plattformen und hoffe auf eine PC-Umsetzung.

  3. Eine bunte Charakterriege deren Sprites allesamt echt knuffig aussehen, die Optik ist wirklich wieder charmant^^
    Auch die Musik im Trailer stimmt einen schon ganz gut ein und hat den passenden Flair :)

  4. Bei der Musik kommen Erinnerungen hoch. Mit der Cousine damals oft das Spiel im Coop gezockt, aber nie beendet, da zu schwer. Auf den einfacheren Schwierigkeitsgrad freue ich mich.

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.