Branche News

Entwickler von The Last Guardian will in diesem Jahr neues Projekt ankündigen

Fumito Ueda ist bekannt als der Macher von ICO, Shadow of the Colossus und The Last Guardian. Alles Spiele, welche durch einen sehr eigenen Stil viele Herzen für sich gewinnen konnten und neben Ueda auch eng mit Sony verbunden waren.

Inzwischen ist Fumito Ueda unabhängig mit seinem Studio genDESIGN und arbeitet seit Längerem an einem neuen Projekt, welches im September 2018 bereits angedeutet wurde. Im März 2020 wurde dann konkreter, wie die Veröffentlichung des noch namenlosen Spiels ablaufen wird. Epic Games kündigte nämlich an, der Publisher zu sein. Sony wird also wohl nicht in bewährter Form mitmischen.

Zum letzten Jahreswechsel zeigte genDESIGN auf der offiziellen Webseite einen Neujahrswunsch, welcher je ein Bild zu ICO, Shadow of the Colossus und The Last Guardian zeigt – und ganz rechts ein Bild, welches wohl auf das nächste Spiel von Ueda hindeutet. Stilistisch konnte man bereits einige Parallelen erkennen.

Heute wird diese Geschichte fortgeschrieben. Bei Twitter teilte genDESIGN eine Neujahrsbotschaft. Man wolle sich alle Mühe geben, um eine neue Ankündigung in diesem Jahr möglich zu machen. Dazu würde man aktuell auch immer noch nach neuen MitarbeiterInnen suchen.

Dazu teilte man ein Artwork, wobei hier nicht bekannt ist, ob es in einem direkten Kontext zum neuen Spiel steht. Man darf das annehmen, aber sollte sich auch nicht zu sehr darauf versteifen.

Bildmaterial: genDESIGN

2 Kommentare

  1. Oho, das klingt interessant! The Last Guardian fand ich nicht so gut, aber Shadow of the Colossus fand ich gut. Auf jeden Fall kann man wahrscheinlich wieder etwas Ungewöhnliches erwarten. Bin gespannt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.