News PS4 SWI

Shikabanegurai no Boukenmeshi serviert ein etwas anderes Festtagsmenü

Nippon Ichi Software serviert uns heute ein ganz besonderes Festmahl, nämlich einen neuen Trailer zu Shikabanegurai no Boukenmeshi (in etwa: Leichenschmaus-Abenteuermahl). Das zur Tokyo Game Show 2021 erstmals enthüllte Projekt ist ein taktisches Dungeon-RPG für PlayStation 4 und Nintendo Switch, welches in Japan am 27. Januar 2022 erscheint. Eine Ankündigung für den Westen gibt es derzeit noch nicht.

Das heutige Video zeigt euch zunächst den Charakter-Editior. Danach geht es an die Erkundung der Dungeons, inklusive Kämpfe und der wichtigen Koch-Mechanik. Dabei zeigt sich einmal mehr, dass man wirklich alles essen kann.

Eine reichhaltige Mahlzeit

Im Spiel besteht eure Aufgabe darin, eine Gruppe von Abenteurern aus einem Dungeon zu lotsen. Dabei gilt es, Nahrung und Materialien zu sammeln. Der Dungeon hätte eigentlich für Anfänger sein sollen, aber es kam anders.

Auf dem Weg nach draußen müsst ihr zum Überleben leckere, seltsame und alle Dinge dazwischen essen. Unter anderem tote Monster. Eure größten Feinde sind nämlich Hunger und Durst, welche ihr regelmäßig stillen müsst. Dazu könnt ihr diverse Gerichte kochen.

Zu Beginn könnt ihr vier Charaktere nach euren Vorstellungen gestalten, das betrifft das Aussehen und die Jobs. Neben dem klassischen Schwertkämpfer stehen auch Jobs wie Koch oder gar arbeitslos zur Verfügung. Mit der Zeit entwickelt ihr die Statuswerte und Fähigkeiten. Die Kämpfe laufen taktisch auf dem bewährten 2D-Gitter ab.

Das Charakter-Design stammt von Takehito Harada, welcher unter anderem auch schon bei Disgaea, Labyrinth of Refrain: Coven of Dusk oder The Witch and the Hundred Knight tätig war.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Shikabanegurai no Boukenmeshi, Nippon Ichi Software

1 Kommentar

  1. Spiele, wo zutaten v Monstern gesammelt werden, um Gerichte zu kochen finde ich eigentl immer toll (Spiele gerade battle Chef Brigade, da steht das Kochen natürlich im Vordergrund) und die Charakter-Design von Takehito Harada mag ich eigentlich auch immer sehr, aber hier werde ich erst mal weiteres Gameplay abwarten, ob es was für mich ist ^^ weil taktische Dungeon RPG hab ich eigentl erst mal über.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.