News

JPGAMES.DE: Kevins Spiele des Jahres 2021

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu und das Team von JPGames.de will euch dieses Jahr nun zum insgesamt siebten Mal seine Spiele des Jahres präsentieren. Täglich werden bis zum 31. Dezember daher einige Teammitglieder drei Favoriten des Jahres 2021 sowie die am heißesten erwarteten Titel des nächsten Jahres vorstellen – heute ist Kevin (Koji) an der Reihe.

Kevins Spiele des Jahres
Platz 3: Final Fantasy VII Remake Intergrade

Das Jahr 2021 war gamingtechnisch für mich eher schwierig. Ich musste zwecks privater Fortbildung immer mal wieder größere Pausen einlegen und da ich ohnehin schon nicht auf die „Masse“ komme, waren es dieses ja recht wenige Spiele. Aber ich habe es dennoch geschafft einige „Must Have“-Titel zu spielen und möchte euch mein persönliches Ranking der Neuerscheinungen in diesem Jahr nicht vorenthalten.

Kein neues, eigenständiges Spiel, aber mit dem PS5-Remaster von Final Fantasy VII Remake wurde auch der neue Intergrade-DLC eingeführt. Eine eigenständige Episode, über Yuffie Kisaragi und ihren treuen Begleiter Sonon. Ich habe mich sehr auf den DLC gefreut, auch wenn es leider schon vor dem Erscheinen erst mal viel Kritik hagelte, da der DLC nur für PS5 (mittlerweile ja auch auf PCs für Epic) erschienen ist. Ich hatte aber sehr viel Spaß mit dem DLC, welcher zwei Kapitel umfasste. Die neuen Gameplay-Mechaniken waren sehr interessant und es sah fantastisch aus auf der PS5. Erneut konnte ich in die Welt des Final Fantasy VII Remakes eintauchen und nun auch zum ersten Mal eine Geschichte neben der Haupthandlung erleben, die ursprünglich nicht in der Original-Fassung enthalten war. Demnach für mich persönlich ein verdienter dritter Platz.

Platz 2: Ys IX: Monstrum Nox
Ys IX gehört für mich definitiv zu den Highlights in diesem Jahr. Bereits Anfang des Jahres konnte ich endlich an den neuen, heiß erwarteten Ableger der bekannten Ys-Reihe Hand anlegen. Man könnte sagen, mit Ys VI: The Ark of Napishtim für PS2 hat alles für mich angefangen, seitdem lasse ich keinen Teil der Reihe ungespielt. Zugegeben, wer die Ys-Reihe kennt, weiß, dass man hier nicht unbedingt mit einer High-End-Grafik oder außergewöhnlichen Story glänzt. Ys hat für mich spielerisch einfach seine eigenen Vorzüge. In Ys IX erkundet man anstelle der wie gewohnt großen Kontinente primär eine einzige Stadt. Konnte das funktionieren? Ich bin der Meinung, es hat sehr gut funktioniert! Sicherlich ist es nicht perfekt, aber man hat gameplaytechnisch die gewohnte Ys-Qualität geboten bekommen, die jeder Fan schätzen und lieben gelernt hat. Deshalb ist es in diesem Jahr für mich auf dem zweiten Platz gelandet.
Platz 1: Tales of Arise
Die Tales-of-Serie hat bei mir generell immer einen besonderen Platz im JRPG-Herzen. Daher war ich sehr gespannt darauf, wie gut sich Tales of Arise nun schlägt. Schon bei der ersten Preview, die ich vor Release spielen durfte, war ich überwältigt von der wunderschönen Farbenpracht und Grafik, die mir geboten wurde. Im Großen und Ganzen hat mich die Vollversion auf PS5 auch nicht enttäuscht. Mit Tales of Arise wurde einiges verändert, aber dennoch behielt es den serientypischen Charme. Es ist mir aber nicht entgangen, dass die Fan-Gemeinde etwas gespalten wurde und es viel positive, aber auch negative Kritik gab. Zugegeben kann ich mich einigen Punkte anschließen, aber unter dem Strich hat es mir das geboten, was ich von einem würdigen Tales-of-Ableger erwartet habe. Es gab zwar zwischendurch Höhen und Tiefen, aber am Ende war ich doch wirklich sehr zufrieden und gerade das Kampfsystem hat mir sehr gut gefallen. Das Heilungspunkte-System (HP) war allerdings eine Mechanik, die ich nicht unbedingt in weiteren Teilen der Serie sehen würde. Ich habe sehr viele spannende Stunden mit dem Spiel verbracht und wähle es daher auf Platz 1 meiner diesjährigen GotY-Liste.
Most Wanted 2022

Wie ihr sicherlich gemerkt habt, ist meine Top 3 sehr JRPG-lastig, aber ich freue mich im nächsten Jahr auch auf ein paar Titel abseits dieses Genre wie z. B. Horizon Forbidden West, auch bin ich an einer PS5-Umsetzung von Cyberpunk 2077 interessiert. Auch wenn es in den Medien sicherlich etwas verpönt ist, würde ich es dennoch gerne auf der PS5 spielen. Grundsätzlich ist aber der JRPG-Bereich mein „Zuhause“, von daher bin ich natürlich an sämtlichen News und Ankündigungen rund um Final Fantasy interessiert, wie Final Fantasy XVI oder Final Fantasy VII Remake Part 2, wobei ich denke, dass mit einem Release vor 2023 nicht zu rechnen ist und das ist wahrscheinlich noch sehr optimistisch! Auch das fast vergessene Granblue Fantasy: Relink hat mittlerweile wieder meine Aufmerksamkeit, da hoffe ich, dass die Veröffentlichung im Jahr 2022 eingehalten werden kann. Des Weiteren bin ich gespannt, mehr über Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes zu erfahren und wünsche mir, dass die versprochene Demo für Kickstarter-Backer im nächsten Jahr erscheint.

Ich bin sehr gespannt auf das Gaming-Jahr 2022 und habe hoffentlich wieder mehr Zeit, um einige Titel zu spielen. In diesem Sinne wünsche ich euch frohe Festtage und einen guten Rutsch in das neue Jahr!

Das gesamte Team von JPGames wünscht euch einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr 2022!

Bildmaterial: Square Enix, Nihon Falcom / NIS America, Bandai Namco

4 Kommentare

  1. Je mehr ich zu Tales of Arise lese, und damit meine ich das Positive, sowie das Negative, desto mehr brennt es mir untern den Fingernägeln es selber auch endlich zu holen!
    Ich glaube ich muss es nächstes Jahr endlich schaffen mein Vorhaben von diesem Jahr nachzuholen und die ganzen Tales of Teile nachholen, die mir noch fehlen, da ich mir vorgenommen habe, Arise erst zu holen, wenn ich die anderen nachgeholt habe. Das dauert immerhin ne halbe Ewigkeit, bis ich mit allen durch bin. Wer weiß wie günstig ich Arise dann bereits bekomme :D

    Mein tales of liebendes Herz freut es aber sehr, zu sehen, dass es in der einen oder anderen Top 3 liste landet! Ich gehe auch stark davon aus, dass ich es ebenfalls eher im positiven Bereich einordnen werde, da ich eigentlich nur den üblichen Tales of Charme in einem Tales of erwarte inklusive einem spaßiges Kampfsystem^^ (und immerhin habe ich ja auch schon das stark umstrittene Zestiria geliebt :P )
  2. Nice, Ys IX ist mit in der Liste! Das werde ich auf jeden Fall nächstes Jahr nachholen!
  3. super liste, kann ich zu 100% zustimmen und jedem der bisher Arise und Ys 9 noch nicht gezockt hat, anraten dies bald nachzuholen
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.