Branche News

Hideo Kojima arbeitet an „großem“ neuen Spiel und einem kryptischen weiteren Projekt

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sind in der Regel relativ ereignislos, was Videospielnews angeht. Eines ist aber immer spannend: Die Famitsu-Ausgabe, in der EntwicklerInnen über ihre Ambitionen für das kommende Jahr sprechen.

Manchmal sagen sie mit vielen Sätzen nichts. Manchmal verraten sie mit wenigen Sätzen viel. Die Botschaft von Hideo Kojima fällt in diesem Jahr wohl irgendwie in beide Kategorien.

Er verriet, dass sich gleich zwei Spiele in Arbeit befinden. Dass Kojima nach Death Stranding und der Veröffentlichung des Director’s Cut an einem neuen Spiel arbeitet, das ist sicher nicht überraschend. Dass es gleich zwei sind, ist neu.

Das erste Spiel sei ein „großer Titel“ und man darf davon ausgehen, dass er wohl in die Größenkategorie Death Stranding fällt. Eine AAA-Produktion für Konsolen und PCs, vielleicht zunächst exklusiv, vielleicht auch nicht. Alles Spekulation. Nur „groß“ sei das Spiel.

Den zweiten Titel nennt Kojima eine Herausforderung. „Ein großer Titel und ein Titel, der eine neue Herausforderung darstellt. Da die Grenzen der Unterhaltung in naher Zukunft verschwinden, möchte ich dieses Jahr einen Schritt dahin machen, verschiedene Medien und Ausdrucksformen herauszufordern“, sagt Kojima in der Famitsu.

Nun. Das schreit förmlich nach Kojimas neu gegründeter Niederlassung für TV, Filme und Musik. Was erwartet uns wohl, ein spielbarer Film? Erfindet Kojima vielleicht sogar ein neues Medium? Man weiß ja nie.

via Gematsu, Bildmaterial: Kojima Productions

4 Kommentare

  1. Ich dachte dass sei bereits indirekt bestätigt dass es sich um Death Stranding 2 handelt?
    Kam dann nicht letztens “praktisch” eine Bestätigung vom Schauspieler Norman Reedus?
  2. Ich hatte wirklich viel Spass mit Death Stranding und auch ein unglaublich guter Soundtrack, den ich noch wochenlang gehört habe. Mal sehen, was noch kommt. Ich hoffe, wir bekommen kein Schleichspiel, irgendwie ist das nicht mehr meins. :)
  3. Egal ob einige den typen evtl arrogant finden. Kojima ist und bleibt einfach einer der ganz großen in dem Fachbereich Games. Fand spielerisch death stranding zwar eher mittelmaß bzw. repetitiv (subjektiv halt etwas eintönig) aber in Sachen story und mindfuck ist der typ ne legende seit Metal gear solid. Im Vergleich zu allem was es bisher in videospielen gibt. Zumal ja leider viele größere Konzerne immer mehr den casualweg gehen um nur die Breite Masse an zu sprechen und 0815 allyear sequels rausschmeisse, finde ich gerade solche Leute in dem Bereich enorm wichtig. Denke das wird wieder was interessantes was der in der Schmiede hat.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.