News PC

Final Fantasy VII Remake Intergrade erscheint in wenigen Tagen im Epic Games Store

Die Gerüchte um eine PC-Umsetzung von Final Fantasy VII Remake sind im Prinzip seit der Ankündigung schon da. Jetzt geht es ganz schnell: Im Rahmen von The Game Awards 2021 gab Square Enix bekannt, dass Final Fantasy VII Remake Intergrade am 16. Dezember im Epic Games Store erscheint.

Der letzte Trailer zu Final Fantasy VII Remake Intergrade zeigte auch den Hinweis, dass die neuen Intergrade-Inhalte wenigstens sechs Monate lang PlayStation-exklusiv sind. Nach der Veröffentlichung am 10. Juni 2021 hat Square Enix also kaum einen Tag zu lange gewartet.

Schon wenige Tage nach der Erstveröffentlichung von Intergrade war selbiges in den Datenbanken des Epic Games Store aufgetaucht. Die Zusammenarbeit von Square Enix mit dem Epic-Store ist auch nicht neu: Seit einiger Zeit ist die gesamte Kingdom-Hearts-Reihe – bisher nie auf PCs zu Hause – im Epic Games Store erschienen.

Final Fantasy VII Remake Intergrade im Epic Games Store wird einige DLCs und Boni vom Start weg bieten, selbstverständlich FF7R EPISODE INTERmission aber auch folgende Inhalte:

  • Die für FF7R EPISODE INTERmission exklusive Waffe – der Kaktoriken
  • Rüstung: Midgar-Armreif, Shinra-Armreif, Corneo-Armband
  • Zubehör: Superstargürtel, Mako-Kristall und Engels-Ohrringe
  • Beschwörungsmateria: Karfunkel, Chocobo-Küken und Kaktor

Waffen, Rüstungen, Zubehör und Beschwörungsmateria sind vom Start weg verfügbar und lassen sich in der Geschenkekiste im Hauptmenü einfordern. Seht nachfolgend einen neuen Trailer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

19 Kommentare

  1. Also die Anforderungen finde ich tatsächlich nicht hoch. Aber klar, wenn man die aktuellsten Grafikkarten nutzen möchte.

    @Chocomog

    wenn nicht sogar das Dreifache oder Vierfache XD
  2. PC Spiele werden für mich eigentlich erst interessant, wenn man es auf 4k und 120 fps zocken kann. Das ist dann nochmal ne ganz andere Erfahrung als Konsole.

    FF15 schafft auf der RTX 3090 leider nur rund 90 fps. Kann natürlich auch an einer schlechten Optimierung liegen. Weiß nicht, wie gut man es gemacht hat.

    Bin aber mal gespannt, was FF7R auf der 4090 so bringen kann. Die soll ja dann auch bald kommen. Mit der doppelten Leistung der 3090.
  3. Wat nur 90fps mit dieser fetten Grafikkarte, dann liegt es auch wirklich an der Engine. Ich hab eine 2080ti. Bin gespannt, was ich da rausholen kann. Aber ich nutze kein 4k Monitor, sondern ein Ultra Wqhd. Vielleicht kann ich si mehr rausholen.
  4. Ja bei FFXV ist die Engine scheiße ich zocke aber sonst mit der 3090 fast alle Games in 4k 120hz+fps~

    Die 4090 wird Max 50 % schneller sein, nicht so auf das Marketing Gelaber hereinfallen, selbst wenn sie doppelt so viele Cores hätte ist sie trotzdem nicht doppelt so schnell, zumindest in Games 100 % nicht, das konnte man vorher vielleicht sagen aber mit den Änderungen der Architektur von Ampere im Vergleich zu denen davor, nicht mehr. Nach der Logik müsste die 3090 (10496) mehr als doppelt so schnell sein wie eine 2080ti (4352) Das ist sie aber bei weitem nicht.

    Aber in einem könnte sie tatsächlich wirklich doppelt so schnell sein wie die 3090 in der Preisgestaltung xD

    Ich kann da z. B. das neue Battlefield als bspl. nehmen, wenn ich das auf 4k Zocke habe ich mit der 3090 ab und an nur 70 fps, aber die GPU wird nur ca., mit 75 % genutzt,
    das heißt ich bin im CPU Limit, aber ich habe einen 12900k auf Max OC, also mit einer 4090 hätte ich auch nur 70 FPS. im worst case

    Das einzige, was wirklich etwas bringt, ist Gsync.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.