News SWI

Dragon Ball Z: Kakarot könnt ihr jetzt auf Nintendo Switch ausprobieren

Schon im September hat Bandai Namco die Nintendo-Switch-Umsetzung von Dragon Ball Z: Kakarot veröffentlicht. Jetzt schob man eine Demo nach, mit der ihr das Spiel pünktlich zu Weihnachten mal ausprobieren könnt.

Wie der dazu veröffentlichte Trailer verrät, könnt ihr in der Demo ein bisschen Story spielen, Nebengeschichten erleben und natürlich die Kämpfe ausprobieren. Eure Speicherdaten können allerdings nicht in die Vollversion übertragen werden.

Das steckt in der Switch-Portierung

Die Switch-Veröffentlichung bietet das „A New Power Awakens“-Set. Enthalten sind also die beiden DLC-Episoden „Eine neue Kraft Erwacht“ Teil 1 und 2. Das wiederum bedeutet, dass „Trunks: Krieger der Hoffnung“ nicht enthalten ist.

Der dritte Story-DLC ist erst seit einigen Wochen für Konsolen und PCs verfügbar. Der Trunks-DLC ist seit dem Launch des Spiels kostenpflichtig im Nintendo eShop verfügbar.

Dragon Ball Z: Kakarot ist darüber hinaus für PS4, Xbox One und PCs erhältlich. Im März 2020 verkündete Bandai Namco, dass „Kakarot“ stolze zwei Millionen Exemplare weltweit absetzte. Und auch hierzulande holte sich das Action-Rollenspiel den Game Sales Award für 100.000 verkaufte Kopien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Dragon Ball Z: Kakarot, Bandai Namco, CyberConnect2

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!