Branche News

Xbox und Gucci verkaufen Xbox Series X im Gucci-Look für 10.000 US-Dollar

Microsoft und Gucci haben sich gemeinsam gefunden, um eine unglaublich teure Gucci-Xbox zu erschaffen. Solche Marketing-Stunts geschehen in der Regel für einzelne Werke, aber die Xbox Series X im Gucci-Look soll in limitierter Auflage tatsächlich erhältlich sein.

Die Konsole sieht nicht einmal besonders außergewöhnlich aus. Sie ist einfach nur übersät mit unzähligen „GG“, dem Logo von Gucci, das für Gründer Guccio Gucci steht. Witzigerweise steht das auch für Good Game.

Der Controller bekommt zwei farbige Streifen und könnte auch zu einem Rennspiel passen. Ein Hingucker – wenn man darauf steht – ist eher der Koffer. Dort passt für einen Transport alles hinein.

Ach so, für den Kaufpreis von etwa 10.000 US-Dollar bekommt ihr auch einen Xbox Game Pass dazu – aber es ist unklar, wie viele Monate. Das sollte aber auch nicht ausschlaggebend sein, wenn ihr euch für den Kauf entscheidet.

Die Gucci-Konsole ist auf 100 Exemplare limitiert und wird am 17. November über die Website von Gucci sowie in ausgewählten Gucci-Stores verkauft.

via The Verge, Bildmaterial: Gucci

4 Kommentare

  1. PrinceNoctis schrieb:

    Dekadenz pur ^^. Und dann sieht das auch noch so unästhetisch aus :D ...
    So nen Schrott braucht keine Seele. Genauso wie sonstige Konsolen wie die PS5 in 24 Karat Gold (gab es ja schon zuletzt)… :thumbdown:
  2. Glaubt es mir, verkauft sich wie geschnitten Brot. Vor allem kann man sich seine Konsole so günstig selbst etwas aufpeppen!
  3. Gerade in Hinblick auf Wert Anlage, sind solche Editionen und Raritäten sowas wie Legendaries oder Shinys.

    Ich meine schaut doch nur was solche alten Konsolen heute jetzt für ein Sammler Wert ist.

    Und dann darf man nicht vergessen. Das es genug Leute gibt die genug auf der Kante haben und so ein Gaming Influencer Mädel holt sich so was sicherlich um im Hintergrund bissl Fame und Neid zu erhaschen

    ich hab ein Influencer im Freundeskreis der hat ein 30k Euro Gaming PC von Caseking bei sich stehen (braucht kein Schwein)und so eine besagte 24 Karat PS5 zum zocken reicht auch ne normale.

    Er war beharrlich fing mit YouTube an und nun zockt er Games und wird dafür bezahlt das er spiele spielt und sie kommentiert und besonders gut finde ich macht er es nicht. Aber so what ich hab ja selbst schuld das ich daran nicht geglaubt habe das es cool ist andere beim Spiele Zu zuschauen als selber zu zu zocken
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.