Branche News

NEO: The World Ends with You kann Erwartungen von Square Enix nicht erfüllen

Schlechte Nachrichten für TWEWY-Fans. So überraschend die Ankündigung von NEO: The World Ends With You war, so enttäuschend sind auch die Zahlen – zumindest aus der Sicht von Square Enix.

Im aktuellen Geschäftsbericht (PDF) stellt man zunächst fest, dass der Nettoumsatz mit Spielen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken ist. Zwar habe man HD-Games wie Outriders, NieR Replicant, Life is Strange: True Colors und eben NEO: The World Ends With You veröffentlicht, aber die Zahlen blieben hinter dem letzten Jahr zurück, als man in diesem Zeitraum Final Fantasy VII Remake und Marvel’s Avengers veröffentlichte.

Nur bei NEO: The World Ends With You kommentierte Square Enix konkreter. So sei das Spiel bei Fans zwar sehr gut angekommen, aber es habe die ursprünglichen „Erwartungen nicht erfüllt“.

Das ist einerseits natürlich traurig für Fans, andererseits haben viele das auch erwartet. Denn Square Enix hat für die Vermarktung des Spiels und vor allem des Originals nicht besonders viel getan – findet auch SpeckObst im Video unten. Er zieht auch Vergleiche zur frühen Yakuza-Vermarktung. Wie Yakuza laufen kann, wenn man es richtig vermarktet, zeigte sich in den letzten Jahren.

NEO: The World Ends with You ist für PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich. Vor einigen Wochen erschien es auch im Epic Games Store. Und es ist sehr gut! Das bestätigt euch auch unser Test. Die Handelsversionen für Nintendo Switch und PlayStation 4 findet ihr zum Beispiel bei Amazon*. Sie sind aktuell im Rahmen der Black-Friday-Angebote reduziert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: NEO: The World Ends With You, Square Enix

23 Kommentare

  1. IceVIII schrieb:

    Man darf sich nicht abschrecken lassen. Es ist ein typisches SE Game aus der alten Zeit.
    Square Soft > Square Enix imo.
    Ich habe jetzt doch bei dieser Aussage von dir leicht Bauchschmerzen bekommen, weil mein KH3 Trauma wieder hochkam... Das Spiel war einfach ein PS2 Spiel mit moderner Optik und Nomura writing.

    Zum Thema:
    Ja gut ja gut, ich habe es mir nun bestellt. Zu viele Leute denen ich vertraue loben es ziemlich hoch. Muss aber gestehen dass ich den Erstling auf dem ds (Emulator) irgendwann abgebrochen hatte weil es zu repetetiv und unnötig wurde. Den Anime mochte ich aber ziemlich. Mal schauen wie ich dann Neo empfinden werde, falls ich überhaupt noch dieses Jahr dazu kommen werde...
  2. IceVIII schrieb:

    Kaiserdrache schrieb:

    Was her muss sind

    - Chrono Trigger/Cross Remakes samt Fortsetzung
    - Vagrant Story Remaster/make
    - 1 neues richtiges Mana-Spiel für Konsole bzw Remaster von Teil 4 das hier mal wieder nicht erschien damals
    - Parasite Eve Remakes
    - Terranigma Remake
    - Secret of Evermore Remake/Fortsetzung
    - Valkyrie Profile 1/2 Remaster/makes für aktuelle Konsolen plus endlich Teil 3 für Hrith!!
    - Drakengard 1/2/3 Remaster/Fortführung
    da steht mir zu oft Remakes/RemasterSE stand mal für Mut und Innovation. Remakes sind das Gegenteil, wenn man keine Idee hat recycelt man etwas altes. Oder macht aus einem Final Fantasy ein Assassins Creed und aus Front Mission was auch immer Left Alive sein sollte.

    Und wenn SE mal wieder etwas wagt wird es ein Flop. Sehr schade

    Also freue ich mich besser auf die nächsten Remakes und Mainstream spiele.






    ---
    Ein waschechtes vollständiges qualitativ hochwertiges Remake zu machen, das alle Erwartungen übertrifft, ist alles andere als mut- und innovationslos, wenn wir davon Sprechen das es kein 1:1 Remake ist in bloß graphisch schön, mit nur Sprachausgabe, Erfolge hinzu und paar Mechaniküberarbeitungen, denn dann gleicht das ganze mehr einem Remaster bloß.


    Richtige Remakes, die den Storyverlauf anders zeigen, neue Inhalte hinzufügen bzw schlechte Dinge entfernen und gegen Besseres austauschen, erfordefn sehr viel Mut, grade weil Fans sehr hohe Erwartungen an sie haben.
    Schau dir FF7R an, wie lange man damit rumgeeiert hat ein Remake zu machen, weil sich SE zu PS3 Zeiten als die Tech Demo auftauchte noch in die Hose machte, denn man befürchtete, in dem Fall gar zurecht, man würde die Erwartungen der Fanbase nicht erfüllen könn, also ließ man das Vorhaben auf Eis liegen, bis die PS4 existierte und es möglich machte das Projekt vielversprechend umzusetzten.


    Es brauch vor allem sehr viel Innovation, um ein Remake technisch volltens zu modernisieren, und zwar so dass sich das Resultat auch für Fans wie ein positiver Fortschritt anfühlt, der praktisch dass, was das Original ausmachte, optimiert - und das hat man in FF7R perfekt umgesetzt durch die verschieden Kampfmodus-Optionen, das war super innovativ. Vor der ersten Präsentation des Kampfsystems hätte doch nie jemand geglaubt, man bringe Echtzeit-Kampf samt Zeitlupen-Effekt ins FF7-Remake rein, wo damals viele nur rumheulten, wenns kein ATB habe, seis kein FF7 mehr xD
    ---


    SE bewies auch mit FF14 sehr viel Mut und Innovation nach dem katastrophalem Launch, das Spiel komplett neu aufzubauen, und siehe an, es ist mittlerweile das erfolgreichste MMORPG aufn Markt. Wenn ein Spiel wie FF14 am Boden liegt, erfordert es sehr viel mut und Innovation dafür, sich zu entscheiden das Spiel entgegen der Meining vieler NICHT aufzugeben und die Server einfach abzischalten, sondern Biss zu zeigen, Hartnäckigkeit und viel Ehrgeiz, um zu zeigen das man aus Scheiße Gold machen kann sprichwörtlich XD


    Sogesehn wäre es letz nur mut- und innovationslos, wenn SE TWEWY aufgibt, nur weil die Verkaufzahlen nicht wie erhofft waren. Solang es trotzdem schwarze Zahlen waren, ist ja dennoch alles gut.
  3. AkiraZwei schrieb:

    IceVIII schrieb:

    Man darf sich nicht abschrecken lassen. Es ist ein typisches SE Game aus der alten Zeit.
    Square Soft > Square Enix imo.Ich habe jetzt doch bei dieser Aussage von dir leicht Bauchschmerzen bekommen, weil mein KH3 Trauma wieder hochkam... Das Spiel war einfach ein PS2 Spiel mit moderner Optik und Nomura writing.

    Zum Thema:
    Ja gut ja gut, ich habe es mir nun bestellt. Zu viele Leute denen ich vertraue loben es ziemlich hoch. Muss aber gestehen dass ich den Erstling auf dem ds (Emulator) irgendwann abgebrochen hatte weil es zu repetetiv und unnötig wurde. Den Anime mochte ich aber ziemlich. Mal schauen wie ich dann Neo empfinden werde, falls ich überhaupt noch dieses Jahr dazu kommen werde...
    KH3 fand ich sehr schlecht und hatte eigentlich nix von dem was KH ausmacht. Keine rpg Elemente, schrecklich Story und Sequenzen wo die Bösen sich die Aussicht anschauen und dabei ihre bösen Pläne schmieden. Mir wurde gesagt das Disney sich da stark eingemischt hat.

    Ich sage ja nicht das es perfekt ist und wenn du Teil 1 nicht mochtest wirst du Teil 2 nicht besser finden. Für mich war es die Story, Atmosphäre und Charaktere die mich vorangetrieben haben.

    Ich fand das FF7R gut aber es hatte nix mehr von dem Original. Auch hat mir die neue Story gar nicht gefallen. Ein Remake nutzt einfach
    bestehendes mit anderer oder veränderter Story, warum dann nicht gleich was ganz neues oder eine Fortsetzung. Ich hätte es nicht gebraucht, FF7 ist perfekt so wie es ist. Ein Remake hat nur den Zweck bestehende Fans zu locken mit einfachen Aufwand. Remakes werden nie das Original erreichen, die Erwartungen der Fans können gar nicht erfüllt werden.

    FF14 war eigentlich in der Original Version sehr anders und erst mit dem Neustart hat man viele typische Elemente von mmorpgs genutzt. Habe das Original sehr lange gespielt und ich mochte es.

    ich bin aber auch kein Fan von Remakes oder remaster. Vielleicht bin ich deswegen sehr kritisch. Veränderungen stören mich und Grafik ist mir da nicht so wichtig. Die Resi Remakes fand ich ganz gut aber selbst bei den FF remaster bevorzuge ich das Original. Zb störe ich mit bei dem FF9
    remaster am Menü in den kämpfen. Damit komme ich nicht klar, warum ändert man das :(
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.