News PS5 TGS21 TOP

Final Fantasy XVI: Yoshida gibt Details zu Charakter-Entwicklung und Stand des Spiels

Sollte doch noch jemand leise Hoffnungen auf einen Auftritt von Final Fantasy XVI bei der Tokyo Game Show 2021 gehabt haben, wurde er schnell auf den Boden der Tatsachen geholt. Bei Square Enix Presents machte man gleich zu Beginn deutlich, dass es in diesen Tagen kein Wiedersehen mit dem Spiel gibt.

Während eines Panels zu „Charme und Möglichkeiten von RPGs“ mit Hironobu Sakaguchi am Sonnabend gab es dann aber doch noch einige neue Details zum Entwicklungsstand, wie VGC berichtet.

Nach den letzten Äußerungen von Director Naoki Yoshida wähnt man Final Fantasy XVI schon recht fortgeschritten. Auf der anderen Seite haben wir das Spiel in diesem Jahr noch nicht wieder zu Gesicht bekommen.

So sei das Hauptszenario inzwischen abgeschlossen. Derzeit widmet man sich den verbleibenden Nebenquests. Auch die Arbeit an den Charakter-Modellen sei laut Yoshida abgeschlossen, aber hier sei noch etwas Feinarbeit notwendig, um die Qualität sicherzustellen.

Charakter-Entwicklung über Skill-Tree

Im Verlauf sprachen die beiden außerdem über die Charakter-Entwicklung in RPGs. Sakaguchi sagte, es ist eines der „besten Gefühle in RPGs“, wenn ein neuer Skill-Tree freigeschaltet wird. Es sei einer der Kernaspekte eines RPGs, einen vordefinierten Charakter innerhalb von Grenzen anzupassen.

Yoshida entgegnete daraufhin, dass Final Fantasy XVI ein „expansives“ (ausgedehntes) Skill-Tree-System haben würde. Der Einbau von solchen Skill-Trees sei auch dazu gut, den SpielerInnen das Gefühl zu geben, ihr Charakter „wächst“ und sich dies einzigartig und persönlich anfühle.

Dazu zitiert Siliconera: „Es gibt normalerweise zwei Möglichkeiten, einen Charakter zu spielen. Sie können sich entweder in die Lage eines vordefinierten Protagonisten versetzen oder wie in [Final Fantasy] XIV ihr eigener Protagonist werden. Aber auch in dem Fall, in dem Sie einen vordefinierten Charakter spielen, ist es besser, ein gewisses Maß an Anpassung in der Entwicklung des Charakters zu bieten, da dies mehr Spielmöglichkeiten bedeutet.“

Wann gibt es neue Infos zu Final Fantasy XVI?

Zuletzt hatte Naoki Yoshida in einem Interview bekräftigt, dass er die beiden einnehmenden Positionen bei der Arbeit an Final Fantasy XVI und Final Fantasy XIV gut unter einen Hut bekommt. Dass er Final Fantasy XVI bei der Tokyo Game Show wieder zeigen könne, daran hatte er jedoch schon vor Wochen Zweifel.

Mit der Tokyo Game Show, dem aktuellen Square Enix Presents und dem PlayStation Showcase kurz nach der Gamescom sind nun die wohl größten letzten Gelegenheiten zur Präsentation in diesem Jahr verstrichen. Ursprünglich hatte Square Enix zur Ankündigung von Final Fantasy XVI im September 2020 verlauten lassen, dass Fans in diesem Jahr weitere Informationen erwarten können.

Die Aufzeichnung des Panels

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Final Fantasy XVI, Square Enix

1 Kommentar

  1. Na wenn die das Hauptszenario "schon" fertig hab, vielleicht dauert's ja dann doch nich mehr sooo lang.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.