News PC PS4 PS5

Final Fantasy XIV: Vom Mega-Flop zum profitabelsten Final Fantasy der Seriengeschichte

Beim Media-Event zu Final Fantasy XIV, bei dem auch wir die neue Erweiterung Endwalker anspielen durften, äußerte sich Director Naoki Yoshida zum Erfolg des MMORPGs. Der war nicht immer absehbar. Als das MMORPG erstmals an den Start ging, erhielt es vernichtende Kritiken und drohte ein teurer Mega-Flop zu werden.

Nach 11 Jahren hat Final Fantasy XIV nun 24 Millionen SpielerInnen erreicht und Yoshida bezeichnet das Spiel als das profitabelste der Final-Fantasy-Seriengeschichte. Noch 2015 gab es nur 4 Millionen SpielerInnen, doch bis zur dritten Erweiterung Stormblood wurden es 10 Millionen. Spätestens dann fuhr Final Fantasy XIV auf der Erfolgsschiene, in den vier kommenden Jahren wurde die SpielerInnenzahl noch einmal verdoppelt.

„Sie wissen alle, wie schwer es mit dem ursprünglichen Final Fantasy XIV war“, verweist Yoshida auf den berüchtigten Start des MMORPGs. „Seitdem konnten wir den Titel in ein Spiel verwandeln, das einen großen Beitrag zum Gewinn unseres Unternehmens leistet.“

Seit Mai ist Final Fantasy XIV auch auf PlayStation 5 mit allen Vorzügen spielbar. Am 23. November 2021 wird Endwalker offiziell an den Start gehen. Die neuen Jobs stellte Square Enix kürzlich in einem Video vor.

Endwalker schließt die Erzählung um Hydaelyn und Zodiark ab. Die Geschichte wird Krieger des Lichts mit einer Katastrophe konfrontieren, die alles bisher Dagewesene übertrifft. Dabei führt sie ihre Reise bis in die entlegensten Winkel Hydaelyns und sogar bis auf den Mond. Doch Endwalker wird nicht nur den Handlungsbogen vollenden, der mit A Realm Reborn begann, sondern zudem einen Neubeginn für das beliebte MMO herbeiführen. Somit gibt die Erweiterung die Bühne für ein neues Abenteuer frei, welches alteingesessene Fans und neue Spieler gleichermaßen begeistern wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via IGN, Bildmaterial: Final Fantasy XIV, Square Enix

16 Kommentare

  1. Nifelheim schrieb:

    Mit 24 Millionen Spieler erreicht meint man wahrscheinlich erstellte Accounts, weil gleichzeitig aktive Spieler kann ich mir kaum vorstellen.
    Zu den besten Zeiten erreichen die meistgespielten MMORPGs gerade mal 50k Spieler gleichzeitig^^(eher weniger) natürlich spricht man bei solchen Zahlen(Millionen) nicht über aktive Spieler.
  2. Ich verfolg 14 ja immer nur so am Rande. Sind die Login Probleme, wegen diesem Ansturm durch die Trial Version behoben @DantoriusD ? Ich lad zwar erstbMorgen auf, aber dennoch.
  3. CloudAC schrieb:

    Ich verfolg 14 ja immer nur so am Rande. Sind die Login Probleme, wegen diesem Ansturm durch die Trial Version behoben @DantoriusD ? Ich lad zwar erstbMorgen auf, aber dennoch.

    Ka. Ich hab das Game schon seit einigen Monaten nicht mehr angerührt xD
  4. Ich habe die letzten Tage ein bisschen gespielt, da sind mir keine Probleme oder eine lange Warteschlange aufgefallen. Vielleicht 30-60 Sekunden Wartezeit. Zum Start der Erweiterung wird das aber wieder anders aussehen, davon kann man ausgehen.

    Auf Endwalker bin ich schon sehr gespannt, aber im November erscheint ja auch noch Jurassic World Evolution 2 und die Pokemon Remakes, daher bin ich mir noch unsicher ob ich gleich zum Start dabei bin oder die Erweiterung erst später anfange. Ich könnte dann immerhin den Ansturm ein bisschen aus dem Weg gehen, aber andererseits hat es natürlich auch seinen Reiz das ganze neue mit der Community zu entdecken ^^
  5. Uch, JWE2 hab ich bis dahin durch, das wird eh gesuchtet. Da hoffe ich das sich einiges getan hat zum Vorgänger, aber gut, das Spiel ist ja jetzt nichts worum es hier geht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.