News SWI

Crystar erscheint im Frühling 2022 auch noch für Nintendo Switch

Publisher FuRyu und Entwickler Gemdrops veröffentlichen das Action-RPG Crystar auch noch für Nintendo Switch. Mit dem 24. Februar 2022 nannte man sogleich das konkrete Datum für Japan.

Im Westen wird die Portierung durch NIS America im Frühling 2022 erscheinen. Die Neuerungen in der Switch-Version betreffen 30 DLCs, welche nun bereits integriert sind. Im NISA Europe Online Store gibt es eine Limited Edition.

Crystar erschien ursprünglich in Japan im Oktober 2018 und im Westen im August 2019. Die bisherigen Plattformen sind PlayStation 4 und PC-Steam. Hierzulande übernahm Spike Chunsoft den Vertrieb. Wir hatten die PS4-Version von Crystar getestet.

Aktion Wiederbelebung

Die Handlung von Crystar spielt im Reich der Toten, der sogenannten Vorhölle. Dorthin haben sich die Protagonistin Rei und ihre jüngere Schwester Mirai verirrt. Sichtlich verwirrt, versuchen sie einen Weg zurück in ihre ursprüngliche Welt zu finden, werden jedoch von einer seltsamen Kreatur angegriffen.

Um Mirai zu beschützen, erwacht in Rei eine übernatürliche Kraft, durch die sie das Monster bekämpfen kann. Da sie nicht in der Lage ist diese neu gewonnene Kraft zu kontrollieren, bringt sie im Anschluss ungewollt Mirai um.

Der Teufel flüstert der verzweifelten Rei zu: „Wenn du die Seelen der Toten, die in einer anderen Welt herumwandern, erntest und die Tränen, die du durch das Leid vergießt, opferst, dann kann ich deine Schwester wieder zum Leben erwecken.“ Rei, die einen Pakt mit dem Teufel eingeht, um ihre Schwester zu retten, wird in dieser Geschichte im Kampf ihr Leben riskieren.

Der Switch-Trailer zu Crystar

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: Crystar, FuRyu, Arc System Works, Spike Chunsoft, NIS America / Gemdrops

1 Kommentar

  1. Klingt gut.

    Ich hoffe, dass nicht das Team "Crystar" portieren wird, das für die Switch-Umsetzungen von "Dragon Star Varnir" und "Death End re;Ques" verantwortlich ist. Diese waren nämlich unter aller Kanone.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.