News PC

Ukiyo: Erster Trailer zum Cyberpunk-Adventure in einer japanischen Welt

Das Cyberpunk-Adventure Ukiyo des japanischen Indie-Entwicklers Seaknot Studios wird 2022 für PC-Steam erscheinen. Das Abenteuer ist thematisch in einer japanischen Cyberpunk-Welt angesiedelt und spielt in einem virtuellen Online-Netzwerk namens Ukiyo.

In dieser Welt aus bunten, flackernden Neonlichtern kommen und gehen Menschen mit verschiedenen Tier-Avataren. Die Hauptfigur Kai verwendet das Avatar einer Samurai-Katze.

Natürlich passiert etwas Seltsames. Kai kann sich nicht mehr aus Ukiyo ausloggen. Und es scheint, als würden all seine Online-Freunde zu Bewohnern der Spielwelt.

Der erste Trailer zeigt die Stadt Kaminari, eine von fünf großen Städten. Wir sehen auch Charaktere, die auf Hähnen reiten – offenbar ein Transportmittel. Auch das legendäre Schwert Yasutsuna wird im Video gezeigt.

Bei Steam gibt es inzwischen einen Eintrag und eine Demo zu Ukiyo, das darüber hinaus auch für Xbox und „andere Plattformen“ erscheinen soll. Auch eine weltweite Veröffentlichung ist geplant, obwohl die Steam-Seite bisher nur Japanisch als Sprache angibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Automaton, Bildmaterial: Ukiyo, Seaknot Studios

2 Kommentare

  1. Eine Cyberpunk City mit Tieren und abgefahrenen Charakteren sieht schon mal interessant aus! Mal sehen was es Gameplay technisch dann wird. Wird im Auge behalten ^^
  2. Ich weiß nicht warum, aber sobald ich sehe, dass ein Spiel ein 2D Sidescroller ist, verliere ich komplett das Interesse. Ich denke, dass es wohl daran liegt, dass ich mich bei dieser Art von Spiel zu eingeschränkt fühle. Seltsamerweise bin ich ein riesen Fan von 2D Topdownspielen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.