News PC PS4 PS5 SWI XBO XBX

In FAR: Changing Tides könnt ihr auch auf Tauchstation gehen

Auf der Gamescom 2021 hatte auch FAR: Changing Tides einen Auftritt. Das Schweizer Indie-Studio Okomotive und Publisher Frontier Foundry zeigen uns dabei in einem Feature-Trailer, wie ihr die Welt erkundet und euer Schiff in Schwung haltet. Neben kostbarem Treibstoff und Wind als Antrieb kann das Schiff jedoch auch auf Tauchstation gehen.

Der Erstling FAR: Lone Sails gewann beim Deutschen Entwicklerpreis 2018 in den Kategorien „Bestes Deutsches Spiel“ und „Bestes Game Design“ sowie den Swiss Game Award 2019. Das „Vehicle Adventure Game“ fand bei Kritikern und Spielern großen Anklang.

Setzt erneut die Segel

Die Welt ist überflutet, es ist eure Aufgabe, mit eurem Schiff eine neue Heimat zu finden. So wird ein atmosphärisches Fahrzeugabenteuer mit einer gefühlvollen Geschichte versprochen. Dabei müsst ihr auch in die Tiefe tauchen.

Ihr stoßt auf die Ruinen einer untergegangenen Zivilisation, löst Rätsel und haltet natürlich euer Schiff in Schwung. Das Spieltempo beschreiben die Entwickler als meditativ und mit dem Soundtrack sind keine Worte nötig, um eine lebensbejahende Erfahrung zu bieten.

Anfang 2022 soll FAR: Changing Tides für PlayStation 4, PlayStation 5, Nintendo Switch, Xbox One, Xbox Series sowie Steam und den Epic Games Store erscheinen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Gematsu, Bildmaterial: FAR: Changing Tides, Frontier Foundry, Okomotive

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!