News PC

Heiße Pokémon-Konkurrenz: DokeV macht neugierig und nein, es ist kein MMO mehr

Manchmal brauchen Spiele ihre Momente. Das bereits seit über einem Jahr angekündigte DokeV hatte seinen Moment gestern bei der Opening Night Live. Jetzt liest man von DokeV als „Pokémon-style MMO“ (Eurogamer) und „Pokémon meets Pixar“-MMO (Kotaku).

Das ist nicht nur eine schöne Headline, sondern auch nützlich. Große Spiele der Videospielgeschichte haben es sich verdient, ständig als Beispiel zu dienen. Es gibt das Souls-like und es gibt auch das Pokémon-like. Wie viel Pokémon tatsächlich in DokeV steckt, das wird sich noch zeigen.

Fakt ist aber: Ein MMO steckt nicht mehr in DokeV. So wurde es zwar vor einem Jahr angekündigt, aber die Macher haben in den letzten Monaten die Grundausrichtung geändert. Es sei jetzt ein „Creature-collecting Open-World Action-Adventure“, so die Entwickler bei Twitter.

Eines hat sich aber nicht geändert. Spaß, ganz viel Spaß soll es machen. Das lässt auch der gestern gezeigte Trailer vermuten. Scheinbar könnt ihr in DokeV so ziemlich alles anstellen. Und nebenbei echt putzige Monsterchen sammeln.

DokeV wirft euch in eine kindliche Hightech-Welt. Dort gibt ein Riesenkonzern den Ton an. Der Konzern herrscht mit Robotern, deren KI-Chips auf Geisterwesen basieren, den Dokebi. Diese koreanischen Folklore-Wesen ziehen ihre Kraft aus menschlichen Träumen. Wer davon träumt, ein Boxer zu werden, sieht beispielsweise Boxer-Dokebi. Putzige Wesen – also gilt es dem Konzern das Handwerk zu legen!

Entwickelt wird DokeV von Pearl Abyss, den Machern von Black Desert Online. Die Veröffentlichung soll frühestens 2022 für PCs und noch nicht näher bezeichnete Konsolen erfolgen. Findet ihr die Musik im Trailer auch so klasse? Ihr könnt euch die MP3 zu „Rockstar“ auf der offiziellen Website herunterladen.

Um den eingangs erwähnten Medienzitaten noch ein weiteres hinzuzufügen: PC Games nennt DokeV eine „heiße Pokémon-Konkurrenz“. Das sind Pokémon-style-Spiele immer erstmal, am Ende erreichen sie das Pokémon-Level auf wirtschaftlicher Ebene nie. Trotzdem gibt’s bei PC Games eine feine Preview zum Spiel, falls ihr mehr wissen wollt.

Der erste Gameplay-Trailer zu DokeV

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: DokeV, Pearl Abyss

5 Kommentare

  1. Neeeee… wirkt mir alles zu sehr geskripted und wie so ein abgespaced schlechter chinesischer Animationsfilm. Bisschen over the Top.
  2. Das sieht irgendwie total weird und überzogen aus, das es mich irgendwie direkt anspricht. Ich werde den Titel mal weiterverfolgen und könnte mir durchaus vorstellen das zu holen.
  3. Also "Pokemon like" ist jedenfalls genau DAS, was der Trailer nicht mal annähernd vermuten lässt :D Aber dann weiß ich nun zumindest was die Viecher da zu bedeuten haben^^
    Mit der Beschreibung wird da nun allgemein langsam nen Schuh draus und mein Interesse ist noch weiter gestiegen. Bin ziemlich froh, dass es kein mmo wird. Hab da iwie echt Bock drauf. Für mich wirkt der Anime immer noch wie "Anime the Game" :D mag ich! Würd ich gerne zumindest ausprobieren und die extrem schön aussehende Welt erkunden!
    Mal sehen für welche Konsolen es erscheinen wird
  4. Weird schrieb:

    Also "Pokemon like" ist jedenfalls genau DAS, was der Trailer nicht mal annähernd vermuten lässt :D Aber dann weiß ich nun zumindest was die Viecher da zu bedeuten haben^^
    Mit der Beschreibung wird da nun allgemein langsam nen Schuh draus und mein Interesse ist noch weiter gestiegen. Bin ziemlich froh, dass es kein mmo wird. Hab da iwie echt Bock drauf. Für mich wirkt der Anime immer noch wie "Anime the Game" :D mag ich! Würd ich gerne zumindest ausprobieren und die extrem schön aussehende Welt erkunden!
    Mal sehen für welche Konsolen es erscheinen wird
    Switch als Plattform kann man da wohl vergessen, aber vllt ja noch für die letzte Gen. :)

    Das sah schon echt … weird aus^^
    also könnte cool werden, da will ich aber unbedingt mehr sehen. :)
    Freut mich auch das es kein MMO ist, hätte mich dann nicht so gereizt.
  5. Wirklich einordnen lässt sich der Trailer nicht. Hab keine Ahnung, welches Genre damit bedient werden soll. Und das Design des spielbaren Charakters ist mir mit den riesigen Augen zu kindlich.
    Sieht aber trotzdem irgendwie spassig und unterhaltsam aus. Vor allem der Küstenort ist phantastisch. Und die Musik auch!
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.