Branche News

Persona-Serie: Website zum 25. Geburtstag kündigt sieben neue Projekte an

Atlus hat anlässlich des 25. Geburtstags der Persona-Serie eine Anniversary-Website eröffnet, die gleich sieben neue Projekte für die nächsten Monate ankündigt. Der Zeitraum der Feierlichkeiten soll sich vom September 2021 bis ins Jahr 2022 erstrecken.

Die Website thematisiert zunächst die kürzlich erst vermeldeten 15 Millionen verkauften Einheiten der Serie. „An all unsere Fans, die uns so lange unterstützt haben, wir danken euch von Herzen. Im September feiert die Persona-Serie endlich ihren 25. Geburtstag. Um euch unsere Dankbarkeit zu zeigen, bereiten wir eine Vielzahl an Events über ein gesamtes Jahr vor, vom September 2021 bis Herbst 2022.“

Die sieben Projekte sollen sich dabei über zahlreiche Bereiche erstrecken. „Von Merchandise zum 25. Geburtstag bis hin zu Videospiel-Neuigkeiten und vieles mehr, wir werden alle Arten von Ankündigungen zum Geburtstag machen. Freut euch bitte darauf!“

via Gematsu, Bildmaterial: Persona-Serie, Atlus

11 Kommentare

  1. Wie bereits erwähnt, würde ich mich sehr über wenigstens ein Remake freuen. Gab es nicht mal vor geraumer Zeit eine umfrage von Atlus diesbezüglich?

    Fände einen einfachen Port von 3 etwas traurig... aber wenn schon, dann lokalisiert wie SMT3 HD.

    Glaube nämlich, der große erfolg von P5R und P5S ist auch ein Resultat der Lokalisierung... zumindest ein faktor.

    Mein Englischverständniss ist an sich schon ausreichend, fand das allerdings bei P4G und P5 vanilla recht ermüdend.
  2. Meine Wünsche sind ein Remaster von P3 FES, kein Remake!
    Und Persona 4 Golden für Konsole.

    Persona 6 halte ich für fragwürdig, da der Persona Director seit 5 Jahren wie besessen an seinem aktuellen Spiel Re Fantasy arbeitet.
  3. Franchisemäßig fehlt da noch etwas, damit man mit Final Fantasy konkurrieren kann.

    Ein Persona Tactics
    Ein Persona Shooter
    ein Persona Racing

    FF hatte alle genannten Dinge und mehr.
    Final Fantasy hatte sogar ein Monster Hunter Spinoff. Da ist noch Luft nach oben mit der verrückten Gestaltung und Ausbeutung des Franchises. Allerdings hat man auch bekundet mehr Ports zu machen, wenn Leute Interesse haben. Nach Golden PC und Nocturne Konsole würde es mich nicht wundern, wenn die 3DS Games oder PSx/PS2 Games moderne Konsolenports kriegen.

    Basierend auf Atlus vergangene Taten, vermute ich ein Spinoff Manga, eine Light Novel, eine Epilog Drama CD und paar Konzerte mit Lotus Juice.
  4. Regnat schrieb:

    Bei einem Remake von Persona 4 dann bitte eines auf der inhaltlichen Basis von Persona 4 Golden.
    Remakes werden sie nicht machen, dafür haben sie keine Kapazitäten. Atlus ist am Ende immer noch eine kleine Hinterhof-Bude.

    Das Remaster von P4G kam ja letztes Jahr raus. Das mal zu porten wäre ja kein Problem, von der Vita auf PC zu porten war der eigentliche Kraftakt, vom PC auf die technisch identischen Konsolen ist da ein Leichtes.

    Aber wir reden hier von Atlus... die haben das immer nicht mit Multiplattform.
  5. Was mir hier direkt auffällt ist, dass sie Persona 1 anscheinend die Farbe lila zugeordnet haben. Somit fällt die wohl für Persona 6 weg. Dann wird das Farbthema sicher grün. Wäre nicht ganz mein Favorit, aber hauptsache das Spiel an sich wird gut. Und da bin ich positiv gestimmt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.