News

Final Fantasy X-3: Die Chancen stehen „nicht bei null“ und ein Szenario ist in der Schublade

Final Fantasy X-3 ist ein Ding, seit es Final Fantasy X-2 gibt. Das direkte Sequel zu einem Hauptteil der Serie war damals ein viel diskutiertes Novum. Und immer mal wieder finden einige Fans, dass es vielleicht auch ein Final Fantasy X-3 geben könnte.

Szenario-Autor Kazushige Nojima erklärte schon 2013, dass er einem Sequel nicht abgeneigt wäre. Dazu darf man vielleicht auch sagen, dass es schon eine Art Fortsetzung gibt. Final Fantasy X-2.5 ~Eien no Daishō~ ist ein Roman, der direkt an das Ende von Final Fantasy X-2 anknüpft. Im Anschluss gab es monatelang Gerüchte um eine Fortsetzung, sodass Square Enix 2014 dementieren musste.

Damit war die Sache aber nicht gelaufen. Nach der Veröffentlichung von Final Fantasy X / X-2 HD Remaster (gibt es inzwischen auch für Nintendo Switch bei Amazon*) musste der damalige Brand-Manager Hashimoto Stellung beziehen und er sagte, er könne gut verstehen, dass Fans ein Final Fantasy X-3 erwarten. Allerdings seien Nomura und Kitase beschäftigt. Das waren sie damals in der Tat mit Final Fantasy VII Remake und Kingdom Hearts III.

Ein Szenario für Final Fantasy X-3 existiert

An ihrem Arbeitspensum dürfte sich aktuell wenig geändert haben, trotzdem kommt Final Fantasy X-3 jetzt wieder auf die Tagesordnung. In der aktuellen Famitsu (via Ryokutya, Nibel, AitaikiMochi) verrät Tetsuya Nomura, dass es sehr wohl schon eine Grundskizze der Story von Nojima zu einem möglichen X-3 geben würde. Auf dieser würden auch [der Roman] 2.5 und [das Audio-Drama] Will basieren. Es gäbe ein Konzept, auch wenn es ruht.

Toriyama ergänzte, dass derzeit allerdings der Fokus auf Final Fantasy VII Remake liegt. Kaum vorstellbar, dass sich das in naher Zukunft ändert. Schließlich haben Cloud und seine Freunde noch eine lange Reise vor sich. Aber Toriyama sagt in der Famitsu auch, dass er die Chancen für ein Final Fantasy X-3 „nicht bei null“ sieht.

Nojima ergänzt, dass er inzwischen mit vielen Menschen gearbeitet hat, die wegen Final Fantasy VII in die Spiele-Branche gekommen sind. Das würde sich nun langsam ändern. Er arbeitet mit immer mehr Leuten, die wegen Final Fantasy X in die Branche gekommen sind…

Bildmaterial: Final Fantasy X / X-2 HD Remaster, Square Enix

26 Kommentare

  1. Chocomog schrieb:



    FF Storys waren schon immer ziemlich weird und die Stärke lag immer eher in den Charakteren und im Gameplay.
    Hab' nix gegen verworrene Stories - im Gegenteil. Aber der Einsatz von Zeitreisen und Paralleluniversen sollte wenn überhaupt nur wohldosiert erfolgen, sonst endet es in einem Kuddelmuddel, wo gar nichts mehr bindend ist. Da kann man dann auch gleich Stephen-Hawking-Bücher versoften.
  2. Haben sie bislang auch ganz gut hinbekommen, wie ich finde. Das wir Remake noch nicht wirklich verstehen ist ja absolut gewollt. Ansonsten konnte FF13-2 sehr verwirrend sein, aber ich denke, die Portale hatten eh mehr Bedeutung fürs Gameplay als für die Story. Sollten ein wenig mit der 13ner Linearität brechen.
  3. Die einzige Serie die imo irreparablen Schaden mit Timetravel und parallel universes angerichtet hat, war Kingdom Hearts. Was auch mit dem dritten Teil schön veranschaulicht wurde. Alles andere hielt sich auch gut in Maßen. XIII wusste ja auch mit LR zu enden und nicht weiter herumzutanzen.

    Was mit VIIR ist, kann ich mit nur einem Teil nicht beurteilen. Das Remake hat aber auch ganz andere Probleme (i.E. das furchtbar langsame Pacing).
  4. Na ich brauch jetzt kein FFX-3.

    Allein schon weil mich ärgert das sich Yuna und Tidus auseinander gelebt haben sollen nach den Ereignissen von FFX-2 xD
    Nagelt mich nicht drauf fest wo ich das gelesen hab aber ja....
    Ich behalt lieber meine heile Welt im Kopf vom Original und True End von FFX-2 danke.
  5. Für mich sind alle X-2 gleich schlecht. Ein weiteres Ende macht den Kohl daher für mich nicht fett. xD

    Ich mach mir da eher Sorgen ums Voice-Acting. Die Charaktere mit anderen Stimmen zu hören wäre seltsam.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.