Branche News

E3 2021: Das Programm der digitalen Messe konkretisiert sich

Nachdem wir immer genauer erfahren haben, wer bei der digitalen E3 2021 mit dabei ist, haben die Veranstalter nun einen ersten groben Zeitplan veröffentlicht. Dieser umfasst neben dem parallel bereits angekündigten Square Enix Presents auch Präsentationen von Bandai Namco, Capcom und Gearbox Entertainment. Zudem sind nun mit Alex Mendez („Goldenboy“), Jacki Jing und Greg Miller die drei Hosts der Veranstaltung bekannt.

Am 12. Juni machen beispielsweise Ubisoft und Gearbox Entertainment den Anfang. Am Sonntag, dem 13. Juni, ist besonders viel los: Xbox & Bethesda, Square Enix, PC Gaming Show und Future Games Show geben sich die Klinke in die Hand.

Der 14. Juni bietet neben einigen Indie-Entwicklern auch Capcom und Take-Two je eine Entwickler-Konferenz. Den Abschluss am 15. Juni machen Nintendo und Bandai Namco, bevor dann noch die Awards-Show folgt.

Alle genauen Startzeiten der Events sind noch nicht bekannt. In unserer Streaming-Übersicht werden wir euch rechtzeitig darüber informieren.

via Gematsu, Bildmaterial: ESA

1 Kommentar

  1. Dieses Jahr freue ich mich wieder richtig auf die PKs. Ich habe das Gefühl das sie diese mal wieder richtig gut werden. Es ist zwar schade das Sony nicht wirklich dabei ist, aber eigentlich haben sie ja eh schon alles große gezeigt was dieses oder nächstes Jahr an exklusiv Titel rauskommt und was erst in 3JAhren kommt braucht man ja jetzt nicht unbedingt jetzt zu sehen. Außerdem denke ich das sie im Sommer eh nochmal eine State of Play geben wird wo noch das ein oder andere Spiel gezeigt wird. Deswegen wird meine heiß erwartest PK dieses Jahr Square Enix sein.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.