News PS5

Death Stranding: Director’s Cut für PlayStation 5 angekündigt

Während des heutigen Kick-off zum Summer Game Fest hat Hideo Kojima in einer kleinen Videobotschaft über sein aktuelles Wirken und Arbeiten in der Corona-Pandemie gesprochen. Aber am Ende dann doch auch noch eine Überraschung für seinen langjährigen Freund Geoff Keighley (und dessen ZuschauerInnen) im Gepäck gehabt.

Mit einem bizarren Trailer voller Anspielungen wurde Death Stranding: Director’s Cut enthüllt. Diese Version soll für PlayStation 5 erscheinen und wird optisch und technisch sicherlich von der neuen Konsole profitieren. In welcher Form genau, das wird sich in den nächsten Tagen herausstellen.

Mehr Details gab es nämlich erstmal nicht.

Bildmaterial: Summer Game Fest, Geoff Keighley, Hideo Kojima

5 Kommentare

  1. weiß nicht ob ich es nochmal brauch. Story und Grafik waren ja gut, aber das Postboten Gameplay raubte mir den letzten Nerv.
  2. Mal sehen was das wird, 60 fps und bisschen besserer Grafik sage ich natürlich nicht nein. Aber ich frage mich was da noch story technisch neues kommen soll (wenn was kommt), ich fand nämlich es war alles eigentlich perfekt zu ende erzählt und gezeigt. Mehr infos wären da echt wünschenswert.
  3. Vllt gibt es ja grundlegendere Änderungen am Gameplay. Der Part mit der Box ist ja schon an Metal Gear angelehnt vllt teast er so sein neues Spiel an oder das Spiel bekommt mehr bzw neue Gameplay Elemente.
  4. Ich wäre einem zweiten Durchgang nicht abgeneigt. Aber dafür ist es noch etwas zu früh. Also das Spiel müsste wirklich schon nen neuen Story-Arc oder so haben, dass ich einen Titel von so massiver Spielzeit so schnell nochmal zocke. So gut mir Death Stranding auch gefallen hat. Freut mich aber zu sehen, dass Sony die IP nicht begraben hat. Der Beigeschmack ist natürlich, wenn es kein Upgrade für Besitzer der Originalversion gibt, wird das wieder ein Vollpreistitel sehr wahrscheinlich.

    Damit ist meine Hoffnung auf die Ankündigung des neuen Spiels von Kojima Productions auch vorerst begraben. Laut Kojima wird es wohl noch recht lange dauern, bis der neue Titel angekündigt wird. Was daraus resultiert ist, dass man Death Stranding zu früh angekündigt hat. Keine schlechte Idee, aber hätte natürlich gerne den neuen Titel gesehen.
  5. Somnium schrieb:

    Der Beigeschmack ist natürlich, wenn es kein Upgrade für Besitzer der Originalversion gibt, wird das wieder ein Vollpreistitel sehr wahrscheinlich.

    Steht das denn schon fest? Das wäre dann aber einer der wenigen Titel die kein kostenloses Upgrade bekommen. Und gerade bei dem Titel den Sony selber finanziert hat kann ich mir das irgendwie nicht vorstellen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.