Merchandise News

Zelda: Skyward Sword bekommt einen hübschen amiibo, aber dessen Funktion erzürnt die Fans

Nintendo hat heute die Veröffentlichung einer amiibo-Figur zu Zelda: Skyward Sword HD bekannt gegeben. Der „Zelda & Wolkenvogel“-amiibo wird wie das Spiel am 16. Juli 2021 erscheinen. Die Figur zeigt Links Jugendfreundin Zelda gemeinsam mit ihrem treuen, blauen Wolkenvogel.

So weit die guten Nachrichten. Weniger schön für amiibo-Fans: Dieser amiibo ist die einzige Figur, die mit Zelda: Skyward Sword HD kompatibel sein wird. Weniger schön für alle SpielerInnen: Die Figur wird eine sehr sinnvolle Funktion hinter dem Kauf einer amiibo-Funktion verstecken.

Das „Zelda & Wolkenvogel“-amiibo lässt sich jederzeit sowohl bei der Erkundung der Oberwelt als auch in den Dungeons einsetzen, um in den Himmel zurückzukehren. Scannen die SpielerInnen das amiibo anschließend erneut, während sie sich im Himmel aufhalten oder eine der vielen schwebenden Inseln über den Wolken besuchen, kehren sie zum zuvor besuchten Ort zurück.

Das klingt zunächst nicht besonders aufregend. SpielerInnen des Originals wissen aber, wie mühsam es sein kann, zwischen der Oberwelt und dem Himmel und umgekehrt zu reisen. Viele SpielerInnen des Originals freuen sich über die Funktion des amiibo, aber weniger darüber, dass sie zusätzliches Geld ausgeben müssen, um sie zu nutzen.

Denn gerade bei einem HD Remaster wäre es natürlich auch angebracht gewesen, eine solche spielerische Verbesserung allen SpielerInnen zugänglich zu machen. Natürlich: Das Feature der amiibo-Figur ist nicht essenziell. Aber es ist eine Quality-of-Life-Verbesserung, die auch gut zum HD Remaster gepasst hätte, das bekanntlich auch zum Vollpreis in den Regalen steht.

Dementsprechend gespalten sind die Meinungen beispielsweise in der Kommentarspalte zur Ankündigung bei Twitter. Von „Abzocke“ über „Paywall“ für eine sinnvolle Funktion bis hin zum „doofen Move“ ist einiges dabei. Aber andere verstehen auch die Aufregung nicht, wieder andere fragen, wo man vorbestellen kann.

Was meint ihr?

Der neue Trailer zum „Zelda & Wolkenvogel“-amiibo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD, Nintendo

10 Kommentare

  1. Special Edition mit dem Steelbook vorbestellt. ;) Man weiß ja nie schnell das vergriffen ist. Die PS5 Collectors Edition von Final Fantasy XIV war in kürzester Zeit ausverkauft und wird nun zu Mondpreisen auf Ebay angeboten. :huh:
  2. Habe ich das richtig verstanden? eine Schnellreise im Spiel wird dann nur mit der Amiibo Figur möglich sein? Bitte sagt mir das es nicht stimmt, das wäre ja mal ein schrecklicher Move von Nintendo.


    PS: hab jetzt ein wenig Recherchiert, und ja die Meinungen sind ja recht gespalten, viele Kritisieren Nintendo weil sie bei einem Remaster so eine Funktion implementieren, aber nicht für jeden Spieler zugänglich gemacht wird. Schade was sich Nintendo da schon wieder ausgedacht hat, finde so etwas echt unterirdisch. Vor allem wenn man bedenkt, das diese Amiibo Figuren streng limitiert sind.
  3. Wäre nicht der erste Amiibo der derartiges bietet. Die Aufregung kommt da irgendwie überraschend spät.
  4. Desotho schrieb:

    Wäre nicht der erste Amiibo der derartiges bietet
    Soweit ich weiß eigentlich schon. Alle anderen Amiibo boten bisher immer nur Items/Kostüme und sowas. Jedenfalls ist mir jetzt keine Amiibo bekannt, die sowas wie ne Schnellreisefunktion beinhaltet
  5. Gibts noch keine Petition die dagegen vorgehen will? Ach nein, stimmt, ja, weil... .Habe es zwar schon geschrieben, aber desto mehr ich drüber nachdenke, wundert es mich das es noch keine digitalen Amiibo gibt, um die Dinge zu erhalten, die man durch diese ja ab und an bekommt. Vor allem da die Figuren ja scheinbar oft schnell vergriffen sind, es würd sicher genug geben die dafür Geld ausgeben würden, weil... usw. . Bei Starlink waren die ganzen Sachen ja ne etwas übertriebene Art von Amiibo (ich fands toll, das es die Flieger und so physisch gab xD). Da gab es dann aber auch alles digital zu kaufen. Sie wurden ja anhand der Verkaufszahlen abgestraft dafür. Wobei das Spiel quasi das ist, wo Starfox hingehen könnte in Zukunft (also so in die Richtung was das Spiel an sich geht). Wäre das damals ein StarFox Spiel gewesen von Nintendo und da hätte das alles auch gegeben, wären sie dafür sicher nicht abgestraft worden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.