Summoners War: Sky Arena
Branche News

Nioh-Serie millionenfach verkauft: „Freut euch auf den nächsten Titel von Team Ninja“

Die Nioh-Serie ist für Team Ninja und Koei Tecmo ein voller Erfolg. Wie man bekannt gab, wurde Nioh 2 inzwischen weltweit zwei Millionen Mal ausgeliefert und digital verkauft. Der Erstling konnte seine Verkaufszahl auf weltweit fünf Millionen Einheiten steigern. Sicherlich auch ein Verdienst der neuen Complete-Editionen von Nioh 2 für PCs und der Nioh Collection für PlayStation 5.

Die Nioh-Serie fand 2017 ihren Anfang, über sieben Millionen Spiele in vier Jahren können sich also sehen lassen. Aber derzeit ist ein Nioh 3 nicht auf dem Plan. Team Ninjas Fumihiko Yasuda hat zwar offen über eine mögliche Open-World-Fortsetzung gefachsimpelt, aber gleichzeitig auch gesagt, man wolle sich erstmal neuen Projekten widmen.

Im Rahmen der aktuellen Bekanntgabe hieß es von Team Ninja auch, Fans sollen sich auf den nächsten Titel freuen. Ob damit die Ninja Gaiden: Master Collection gemeint ist, oder ein neues Spiel?

Zunächst steht jedenfalls die Ninja Gaiden: Master Collection auf dem Plan, die am soll 10. Juni 2021 für alle aktuellen Plattformen erscheinen soll. Wir hatten die Gelegenheit, Head of Team NINJA Fumihiko Yasuda einige Fragen rund um Ninja Gaiden zu stellen. Es geht um die Vergangenheit und die Zukunft der Serie, um Inhalte und die technische Umsetzung der Master Collection und natürlich auch um Super Smash Bros. Ultimate.

via Gematsu, Bildmaterial: Nioh 2, Sony, Koei Tecmo / Team Ninja

1 Kommentar

  1. Nioh ist ja auch genial, und ich habe natürlich die Unpopuläre Meinung, das Nioh besser ist als Dark Souls 1-3. Aber nicht besser als Bloodborne. Schon allein, das Japan/Samurai Setting ist für mich ein plus punkt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.