Branche News

Japanische Verkaufscharts: Famicom Detective Club nimmt die Ermittlungen auf

In den japanischen Verkaufscharts der Woche vom 10. bis zum 16. Mai 2021 nimmt der Famicom Detective Club die Ermittlungen auf. Die beiden Mystery-Spiele Famicom Detective Club: The Missing Heir und Famicom Detective Club: The Girl Who Stands Behind sind auch in Japan im Doppelpack für Nintendo Switch erschienen und können bis auf Rang 6 vorrücken.

An der Spitze bleibt allerdings Resident Evil Village, das neben Judgment auf den unteren Plätzen gleichzeitig auch die schmale PlayStation-Auswahl der Charts repräsentiert.

  • 01./01. [PS4] Resident Evil Village (Capcom) {2021.05.08} (¥7.990) – 35.045 / 146.216 (-68%)
  • 02./02. [NSW] Monster Hunter Rise (Capcom) {2021.03.26} (¥7.990) – 34.178 / 2.175.616 (-50%)
  • 03./03. [NSW] New Pokémon Snap (Pokémon Co.) {2021.04.30} (¥5.980) – 17.593 / 211.978 (-62%)
  • 04./09. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) {2019.10.18} (¥7.980) – 13.970 / 2.568.154 (-4%)
  • 05./06. [NSW] Momotaro Dentetsu (Konami) {2020.11.19} (¥6.300) – 12.918 / 2.180.327 (-30%)
  • 06./00. [NSW] Famicom Detective Club (Nintendo) {2021.05.14} (¥9.980) – 12.269 / NEW
  • 07./05. [NSW] Super Mario 3D World + Bowser’s Fury (Nintendo) – 11.133 / 739.142 (-58%)
  • 08./08. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) {2017.04.28} (¥5.980) – 9.914 / 3.834.911 (-35%)
  • 09./07. [NSW] Minecraft (Microsoft Game Studios) {2018.06.21} (¥3.600) – 9.753 / 1.949.883 (-39%)
  • 10./11. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo) (¥7.200) – 6.997 / 4.278.593 (-38%)
  • 11./12. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo) (¥5.980) – 6.548 / 6.771.885 (-34%)
  • 12./04. [PS5] Resident Evil Village (Capcom) {2021.05.08} (¥7.990) – 6.083 / 44.796 (-84%)
  • 13./14. [NSW] 51 Worldwide Classics (Nintendo) {2020.06.05} (¥3.980) – 5.194 / 705.680 (-32%)
  • 14./13. [NSW] Super Mario Party (Nintendo) {2018.10.05} (¥5.980) – 4.734 / 1.888.357 (-44%)
  • 15./15. [NSW] Splatoon 2 (Nintendo) {2017.07.21} (¥5.980) – 4.539 / 3.863.872 (-35%)
  • 16./10. [PS4] NieR Replicant ver.1.22474487139… (Square Enix) (¥7.800) – 4.454 / 151.116 (-64%)
  • 17./16. [NSW] Pokémon Schwert & Schild (Pokémon Co.)  – 3.983 / 4.049.019 (-33%)
  • 18./24. [PS4] Judgment [New Price Edition] (Sega) {2021.04.23} (¥1.800) – 3.475 / 12.615 (+35%)
  • 19./00. [PS5] Judgment (Sega) {2021.04.23} (¥1.800) – 2.454 / 13.091 (+11%)
  • 20./00. [NSW] Subnautica + Subnautica: Below Zero (Bamco) {2021.05.14} – 2.270 / NEW

Die Hardware-Charts:

  • NSW – 95.411 (70.760)
  • PS5 – 14.044 (22.667)
  • PS4 – 1.226 (848)
  • XBS – 1.183 (695)
  • 3DS – 495 (484)

via ResetEra, Bildmaterial: Famicom Detective Club, Nintendo / Mages, 5pb

6 Kommentare

  1. Keine Ahnung, welche Verkaufszahlen man für so etwas wie Famicom Detective Club erwarten sollte. 12.000 klingt nicht sonderlich viel, aber vielleicht ist man damit trotzdem zufrieden (¥9.980 ist aber auch schon ein stolzer Preis). Die Remakes sind jedenfalls sehr gut gelungen. Hab jetzt den ersten durch und den zweiten eine Weile gespielt; gefallen mir beide sehr.

  2. Och, so schlecht finde ich die Famicom Zahlen eigentlich nicht @Mirage.


    Bis auf die limitierte Collector's Version in Japan wurde das Spiel gar nicht physisch veröffentlicht. Mit umgerechnet 100 Euro nicht gerade ein Schnapper, auch wenn die CE schon einiges bietet. Aber sind eben alles in allem trotzdem 100 Euro für ein Visual Novel. Viel mehr Stück werden es vermutlich nicht mehr werden. Für eine CE Edition und diesen Preis finde ich 12000 Stück aber schon ganz gut.


    Pokemon Spinoffs laufen glaub grundsätzlich nicht so stark in Japan. Bei Nintendos Verkaufszahlen neulich tauchte Detective Pikachu auch nicht auf. Die meisten Kunden kaufen vermutlich überwiegend die Hauptspiele. :)

  3. @Fur0
    Ob die Verkaufszahlen von Famicom Detective Club jetzt gut oder schlecht sind, könnte ich jetzt gar nicht beurteilen. Aber es ist für die Japaner natürlich auch kein neues Spiel, insofern ist das schon in Ordnung, denke ich. War nur über die New Pokémon Snap Zahlen überrascht, aber kann natürlich auch gut sein, dass das Spiel im Westen wesentlich besser ankam ^^

  4. War nur über die New Pokémon Snap Zahlen überrascht, aber kann natürlich auch gut sein, dass das Spiel im Westen wesentlich besser ankam

    Der Vorgänger hatte damals in Japan auch nicht so super hohe Zahlen. Bei den Amis konnte sich das meine ich mit recht großen Abstand am Besten verkaufen.
    Eigentlich verrückt, wenn man bedenkt, wie die Japanischen Touristen ständig mit der Kamera rumlaufen. Man sollte meinen, die würden dadrin komplett aufgehen :D

  5. Diese Mario Kart 8 Deluxe Zahlen sind echt krass. Was in europäischen Gefilden FIFA ist, so ist Mario Kart das japanische Äquivalent davon.


    BTW:


    die Zahlen von Famicom Club sind für Konsolenports sehr gut.


    Die Visual Novel "Dies Irae" hat z.B. 100.000 Einheiten verkauft, die PSP Version verkaufte sich allerdings nur um 11.000 Einheiten und dabei ist Dies Irae ein sehr angesehene PC Visual Novel im asiatischen Raum. In Konsolen-Relation davon hat sich Famicom so gut verkauft wie ein VN Hit. Ob es für Nintendo reicht, das weiß niemand. :)

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.