Kommentar PC PS5 XBX

Final Fantasy VII Remake Intergrade: Wann gibt es Yuffie auf PS4 und das Remake auf Xbox?

Final Fantasy VII Remake Intergrade erscheint zunächst exklusiv für PlayStation 5. Wer bisher nicht das Glück hatte, eine PlayStation 5 zu bekommen oder einfach noch keine kaufen möchte, wird Yuffie Kisaragi erst später kennenlernen können. Denn auch wenn ihr Final Fantasy VII Remake für PlayStation 4 bereits besitzt: Der Yuffie-DLC FF7 EPISODE INTERmission ist (noch) PS5-exklusiv.

Allerdings nur sechs Monate lang. Das geht neben vielen anderen Dingen aus dem neusten Trailer zu Final Fantasy VII Remake Intergrade hervor. Dort sehen wir am Ende den fast schon unüblich deutlichen Hinweis, dass Final Fantasy VII Remake Intergrade auf PlayStation 5 „mindestens 6 Monate früher als auf anderen Plattformen verfügbar“ sein wird.

Es ist bisher nicht angekündigt, dass die Yuffie-Inhalte auch noch für PlayStation 4 erscheinen. Nach Ablauf der sechsmonatigen Exklusivität für PlayStation 5 wäre es zumindest möglich. Es gibt allerdings auch stimmen, die sagen, dass die Yuffie-Inhalte aus technischen Gründen nicht mehr für PS4 erscheinen können.

PlayStation-Exklusivität eigentlich abgelaufen

Was das Grundspiel angeht, so ist dessen PlayStation-Exklusivität eigentlich bereits abgelaufen. Die Exklusivität hat sich Sony für exakt ein Jahr gesichert. Das weiß man deshalb so genau, weil es auf dem US-Cover des Spiels genau so steht. Die Exklusivität wäre also eigentlich am 10. April 2021 abgelaufen. Dass es noch keine Ankündigung des Spiels für Xbox oder PCs gibt, dürfte mit Intergrade zusammenhängen.

Es ergibt Sinn, Final Fantasy VII Remake auf anderen Plattformen gleich in der „Intergrade“-Form zu veröffentlichen. Man könnte kaum vermitteln, dass die „Intergrade“-Inhalte in einer möglichen Xbox-Umsetzung zu Beginn noch fehlen, obwohl sie bereits fertig sind. Die sechsmonatige Zeitexklusivität von Intergrade steht also der Veröffentlichung des Hauptspiels für andere Plattformen im Wege, wenn man so will.

Deshalb scheint es wahrscheinlich, dass eine mögliche Xbox- und PC-Version erst mit Ablauf der „Intergrade“-Exklusivität erscheint. Das wäre also sechs Monate nach der Veröffentlichung von Final Fantasy VII Remake Intergrade am 10. Juni 2021 möglich. Nach dieser Rechnung wäre eine Veröffentlichung ab dem 10. Dezember 2021 denkbar – das würde gerade noch ins Weihnachtsgeschäft fallen und wohl ein idealer Zeitpunkt für Square Enix sein.

Noch ein bisschen Xbox-Spekulation

Seinen „Dienst“ hat Final Fantasy VII Remake jedenfalls für PlayStation geleistet. Nicht zuletzt auch mit der Veröffentlichung des Hauptspiels bei PlayStation Plus im März. Dürfen sich Xbox-Fans auf Final Fantasy VII Remake im Xbox Game Pass freuen? Durchaus denkbar. Seit Monaten stellt Microsoft verschiedene Final-Fantasy-Spiele nach und nach im Xbox Game Pass zur Verfügung. Möglich, dass diese Serie dann mit Final Fantasy VII Remake im Xbox Game Pass gipfelt. Was meint ihr?

Der „Final Trailer“ zu Final Fantasy VII Remake Intergrade

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake Intergrade, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

44 Kommentare

  1. Ich glaube langsam es wird keine Fassung für die Xbox geben. Laut einem wirklich gut informierten Insider, der Verbindungen zu Square Enix verfügt, wird FF7R komplett Konsolenexklusiv und anschließend nur auf den PC portiert.
    Der Insider heißt Navtra und lag mit seinen Aussagen zum FF Franchise bisher immer richtig.
    Anbei die Quelle :)

    pcgames.de/Final-Fantasy-7-Rem…story-pc-ps5-1366616/amp/

    Es ist traurig aber wahr JRPG Titel verkaufen sich gar nicht gut auf der Xbox. Das jüngste Beispiel wäre hier Nier Replicant, 90% der Verkäufe waren auf der PlayStation. Wäre Phil Spencer seines Zeichen Xbox Oberhaupt nicht so ein Fan von Japano Games, hätten bis heute sehr viele dieser Titel nie die Xbox erreicht. Trotzdem alledem reicht es nicht, JRPG werden eben immer mit der PlayStation assoziiert^^
  2. Vincent Odessa schrieb:

    Es ist traurig aber wahr JRPG Titel verkaufen sich gar nicht gut auf der Xbox. Das jüngste Beispiel wäre hier Nier Replicant, 90% der Verkäufe waren auf der PlayStation. Wäre Phil Spencer seines Zeichen Xbox Oberhaupt nicht so ein Fan von Japano Games, hätten bis heute sehr viele dieser Titel nie die Xbox erreicht. Trotzdem alledem reicht es nicht, JRPG werden eben immer mit der PlayStation assoziiert^^

    Es rächt sich halt nun das man damals alle Verbindungen zu Japan gekappt hat und auch diverse Games in der Entwicklung einfach eingestampft hat *Hust* Scalebound.

    Im übrigen würde ich gerne mal die Zahlen sehen das sich Nier so dominant auf der PS4 Verkäuft. Die einzigen Zahlen die ich fand waren aus UK und da isses nunmal kein Wunder weil Playstation dort schon immer die Dominantere Plattform war.
  3. DantoriusD schrieb:

    Vincent Odessa schrieb:

    Es ist traurig aber wahr JRPG Titel verkaufen sich gar nicht gut auf der Xbox. Das jüngste Beispiel wäre hier Nier Replicant, 90% der Verkäufe waren auf der PlayStation. Wäre Phil Spencer seines Zeichen Xbox Oberhaupt nicht so ein Fan von Japano Games, hätten bis heute sehr viele dieser Titel nie die Xbox erreicht. Trotzdem alledem reicht es nicht, JRPG werden eben immer mit der PlayStation assoziiert^^
    Es rächt sich halt nun das man damals alle Verbindungen zu Japan gekappt hat und auch diverse Games in der Entwicklung einfach eingestampft hat *Hust* Scalebound.

    Im übrigen würde ich gerne mal die Zahlen sehen das sich Nier so dominant auf der PS4 Verkäuft. Die einzigen Zahlen die ich fand waren aus UK und da isses nunmal kein Wunder weil Playstation dort schon immer die Dominantere Plattform war.
    pushsquare.com/news/2021/04/uk…stic_debut_in_first_place

    Finde es ein wenig verwunderlich, da die UK eigentlich immer Xbox affin war. Ich finde die Entwicklung nicht schlimm, wer spielt den bitte FF auf der Xbox :D
    Fühlt sich für mich falsch an, FF XV hat sich auf der Xbox nicht richtig angefühlt xD
  4. Vincent Odessa schrieb:

    wer spielt den bitte FF auf der Xbox :D
    Fühlt sich für mich falsch an, FF XV hat sich auf der Xbox nicht richtig angefühlt xD

    Ich hab FF15 erst auf der Xbox durchgespielt weil eben die Royal Ed im Gamepass war und ich die DLCs nach der Enttäuschung nicht gekauft hab.....war irgendwie genau das gleiche Gefühl wie auf der PS4 xD

    Sobald endlich mal die 13er Reihe in den Gamepass kommt werde ich mir die auch nochmal geben.
  5. Flynn schrieb:

    Naja finde die Strategie was sie fahren jetzt blöd da die PS5 ja noch nicht so alt ist und denke viele eher noch auf der PS4 spielen, man hätte da schon noch beide Konsolen bedienen sollen mit dem DLC.
    Part 2 dann was wahrscheinlich eh nicht mehr dieses Jahr erscheint würde ich mir ja dann PS5 exklusive einreden lassen.
    Sehe ich leider ähnlich.. FF-Spieler sind eben auch keine Fifa-Spieler die sich sofort die neuste Konsole holen mit dem neuen Spiel. Nur für das eine SPiel sich die PS5 zu holen..naja, wer das nötige Kleingeld übrig hat wird es wohl trotzdem machen. Muss zugeben habe FF7 nie gespielt aber tausend gute Sachen von gehört. Habe nur FF Crisis Core gespielt gehabt und fand es mega.

    Eine Frage zu dem Trailer. Der eine Charakter sieht aus wie Zack von Crisis Core - das ist er aber nicht oder ? :D

    Btw. Finde die Deutsche Dub schrecklich - falls ich das spiele wird es definitiv in Originalsprache mit Untertiteln gespielt :D Und schon bin ich wieder nostalgisch und überlege mir die PS5 irgendwann zu holen :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.