News SWI

Famicom Detective Club: Heute beginnen die Ermittlungen endlich auch im Westen

Heute veröffentlicht Nintendo die beiden Mystery-Spiele Famicom Detective Club: The Missing Heir und Famicom Detective Club: The Girl Who Stands Behind im Doppelpack für Nintendo Switch. Ursprünglich erschienen sie 1988 und 1989 in Japan für Famicom, eine Lokalisierung gab es bisher nie. Der heutige Launchtrailer ist eher kurz, für einen tieferen Einblick gibt es aber auch einen Übersichtstrailer.

Mit der Neuauflage für den Westen erhalten die Texte eine englische Lokalisierung, die Vertonung bleibt aber japanisch. Grafik, Musik und Soundeffekte sollen überarbeitet worden sein, Fans der Originale können aber auch zum ursprünglichen 8-Bit-Soundtrack wechseln.

Ein Blick in die Ermittlungsakten

In „The Missing Heir“ spielt ihr einen unter Amnesie leidenden Detektiv, der einen Mordfall rund um die wohlhabende Ayashiro-Familie untersucht. Während ihr japanische Landluft schnuppert, sucht ihr Hinweise und verhört Verdächtige.

„The Girl Who Stands Behind“ dreht sich dann um einen rätselhaften Todesfall an einer japanischen Highschool. Gepaart mit einer spannenden Atmosphäre, gilt es, die Puzzlestücke zusammenzusetzen und die SchülerInnen zu retten. Ist hier etwas Übernatürliches am Werk?

Der Launchtrailer zu den „Famicom Detective Club“-Neuauflagen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Famicom Detective Club: The Missing Heir, Famicom Detective Club: The Girl Who Stands Behind, Nintendo / Mages, 5pb

1 Kommentar

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.