Branche News

Square Enix will auf der E3 2021 mehrere neue Projekte ankündigen

Die digitale E3 2021 findet bekanntlich vom 12. bis 15. Juni statt. Nicht zu den offiziellen Teilnehmern gehört bisher Square Enix, das bedeutet aber glücklicherweise nicht, dass man keine Pläne hat. In einem Interview mit Nikkei ließ Square Enix CEO Yosuke Matsuda verlauten, dass man mehrere Ankündigungen für den Messezeitraum plant. Ob man dies im offiziellen E3-Programm machen wird, ist aber noch unklar. Da aber so oder so nur der Video-Weg bleibt, bietet sich das Format Square Enix Presents auf jeden Fall an.

Bis zur E3 2021 stehen bei Square Enix jedoch noch NieR Replicant ver.1.22474487139… und Final Fantasy VII Remake Intergrade an. Später im Sommer folgen noch Legend of Mana und NEO: The World Ends With You, im September Life is Strange: True Colors. Ebenfalls bereits angekündigt sind Babylon’s Fall, Forspoken, Final Fantasy XVI, Project Triangle Strategy sowie insgesamt drei Spiele zu Dragon Quest: The Adventure of Dai. Apropos: Dragon Quest XII ist auch mal fällig, oder?

Man darf auf jeden Fall auf den E3-2021-Auftritt von Square Enix gespannt sein. Was sind eure Erwartungen?

via Nikkei, @aitaikimochi (Twitter), Bildmaterial: Square Enix

22 Kommentare

  1. Bitte Remaster zur Final Fantasy XIII Reihe, Drakengard 1&2.

    Gegen ein Neuer Drakengard hätte ich auch nichts dagegen. Ein neuer guter Star Ocean Teil.
  2. DarkJokerRulez schrieb:

    Bitte Remaster zur Final Fantasy XIII Reihe, Drakengard 1&2.

    Gegen ein Neuer Drakengard hätte ich auch nichts dagegen. Ein neuer guter Star Ocean Teil.

    Ich bin an sich überrascht, wie sehr man Drakengard ignoriert da besonders der dritte Teil unverkennbar seine Bezüge zu Nier offenbart. Teil 2 wird wohl keine größere Beachtung mehr finden, alleine schon weil Yoko Taro damit glaube ich rein gar nichts am Hut hatte. Den Erstling könnten sie aber auf alle Fälle neu auflegen. Teil 3 wäre, wenn die Performance dann stimmen würde, sowohl spielerisch aber auch von der Story ein echtes Highlight. Das Spiel litt ja leider unter Low Budget und einer ganz furchtbaren PR seitens Square Enix, wirklich Vertrauen hatte man nie darin gezeigt. Natürlich könnte man dann Drakengard 2 auch direkt als Remaster bringen. Die ersten beide Spiele, besonders Teil 1, könnten enorm von einem Remaster profitieren da die Framerate nie wirklich berauschend war.

    Teil 3 könnte aber von den 3 Spielen wohl am meisten profitieren. Nur digital in Europa, japanische Sprachausgabe nur für Vorbesteller, furchtbare DLC-Politik und mal wieder saftige Dialog-Zensuren für die westliche Fassung. Alles gekrönt von einer miserablen Performance.
  3. @Somnium
    Kann ich mir auch nicht erklären, alle Drakengard Teile sind teilweise mit Nier verbunden Teil 3 etwas mehr. Teil 1 der Reihe hab ich damals rauf und runter gespielt. Teil 2 hab ich damals leider nur angespielt.
  4. Ich hätte bitte ganz gerne endlich mal die Final Fantasy-Teile 1-6 auf aktuellen Konsolen spielbar, dazu die 13er-Trilogie, damit mal alle Offline-FFs auf PS4/PS5 spielbar sind. Kann ja nun nicht so die unlösbare Aufgabe sein...

    Dennoch erwarte ich bei Square Enix mittlerweile nicht mehr sehr viel. Mit viel Glück gibt es einen neuen FF16-Trailer, vielleicht sogar schon mit Release-Zeitraum (konkreten Termin halte ich für unwahrscheinlich).
  5. Fioreus schrieb:

    Ich hätte bitte ganz gerne endlich mal die Final Fantasy-Teile 1-6 auf aktuellen Konsolen spielbar
    Das stört mich auch ein wenig. Also wie sehr man sich auf die PS1-Teile stützt und diese immer wieder mehrfach neu remastered und portet.
    Aber warum nicht mal ein Spiel wie FF6 schön aufhübschen, paar neue Lichteffekte, HD Charaktermodelle und fertig. ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.