Summoners War: Sky Arena
News SWI

Ni no Kuni II: Revenant Kingdom für Nintendo Switch eingestuft

Die ESRB, das USK-Pendant in den USA, hat im Auftrag von Bandai Namco eine gewisse Ni no Kuni II: Revenant Kingdom Prince’s Edition für Nintendo Switch eingestuft. Das erteilte Teen-Rating ist das Ergebnis davon, aber natürlich sticht sofort ins Auge: Eine Switch-Umsetzung von Ni no Kuni II: Revenant Kingdom ist bisher nicht angekündigt.

Ni no Kuni II erschien bisher am 23. März 2018 für PlayStation 4 und Steam. Danach folgten noch DLC-Inhalte. Der erste Teil der Serie wurde 2019 neben PCs und PS4 auch für Nintendo Switch veröffentlicht.

via Gematsu, Bildmaterial: Ni no Kuni II, Bandai Namco / Level-5

10 Kommentare

  1. Puh, wenn ich bedenke, dass Ni No Kuni 2 selbst auf der Pro ein paar Probleme mit der Bildrate hatte, bin ich gespannt, wie das Ergebnis auf der Switch aussehen und laufen wird.
  2. Ich bin mal ganz direkt.. ich finde Teil 2 sau langweilig. Hab ihn zwar durchgespielt, aber ähnlich wie im Fall Horizon ZD hab ich mich einfach nur durch gequält, in der Hoffnung das es vielleicht besser wird.

    Teil 1 ist Souverän.. aber Teil 2 völlig überflüssig.
  3. Ni no Kuni 1 = bessere Story
    Ni no Kuni 2 = besseres Gameplay

    Ich persönlich liebe Teil 2.
  4. Ni no Kuni II hat mich allein die Story überhaupt nicht so gefesselt als im ersten Teil . Es war einfach durch schaubar und die Story war auch etwas so Kitschig für mein Geschmack. Aber wie @Reita gesagt hat die Gameplay war diesmal gelungen.

    Die Neben Missionen war nur als Füller für die Hauptstory, aber habt trotzdem durchgezogen und hab da ca. 86 Spielzeit gebraucht.
    Im nächsten 10 Jahre würde ich evt. nochmal da durchspielen.

    Dem ersten Teil muss ich noch durchspielen, muss aber ein neue PS3 Kaufen, weil mein erste Modell von PS3 seit ich 2007 Releases gekauft habe ist gerade erst jetzt kaputt gegangen ;( .

    Ich weiß, dass es eine Port-Version zu PS4/Switch gibt, aber im Prinzip brache ich die PS3 auch für meine andere Games und ich kaufe nicht da "Zweimal" die Games. Soweit kommt noch.
  5. Sehe es auch ganz genauso wie Reita. :)

    Das Kampfsystem bei NnK1 ist halt schon sehr lahm, was auch ok ist wenns dann wenigstens taktisch ist, was aber auch nicht der Fall ist, es wirkt immer noch wie ein Action-RPG....das einfach zu langsam ist. ^^

    Ni no Kuni 2 gefiel mir auch sehr gut eigentlich, es hat mir spielerisch mehr Spass gemacht, aber die Story und die Charaktere waren halt nicht sehr überzeugend.
    Finds aber schade das NnK2 nicht erfolgreicher war, gut war das Spiel schon. :)


    Switchversion macht Sinn, könnte aber auch ein Titel wären mit technischen Problemen, hoffe es natürlich nicht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.