Summoners War: Sky Arena
News SWI

Life is Strange: True Colors könnte doch für Nintendo Switch erscheinen

Als Square Enix beim ersten Square Enix Presents vor einigen Wochen Life is Strange: True Colors ankündigte, waren die meisten Fans entzückt. Aber einige auch irritiert: Warum sollte das neue Life is Strange nicht auch für Nintendo Switch erscheinen? Doch angekündigt wurde es eben nur für PlayStation, Xbox und PCs.

Nun allerdings tauchte die Alterseinstufung der amerikanischen ESRB auf. Ungünstigerweise natürlich am 1. April, aber die ESRB beliebt natürlich nicht zu scherzen. Ein Fehler allerdings ist nicht auszuschließen. Denn dort wird Life is Strange: True Colors* neben den angekündigten Plattformen auch für Nintendo Switch gelistet.

Möglich – und reine Spekulation – ist, dass man die Switch-Ankündigung für eine neue Folge Nintendo Direct zurückhält. Üblicherweise macht man es genau andersherum: Erst eine exklusive Enthüllung bei einer Hersteller-Show, dann die Ankündigung für weitere Plattformen. Aber wer weiß?

Wir werden sehen.

Update am 2. April 2021: Die Switch ist aus dem Rating entfernt worden. Ob Fehler oder voreilig, das werden wir wohl irgendwann doch noch erfahren. Oder auch nicht.

Das ist Life is Strange: True Colors

Der neue Serienableger bietet die neue Protagonistin Alex Chen, die durch Erika Mori zum Leben erweckt wird. Und es wird wie angekündigt eine neue übernatürliche Kraft geben. Alex‘ Kraft ist eine enorme Empathie, die sich ihr auch visuell äußert. Wir dürfen uns außerdem auf deutsche Sprachausgabe und aufwendige Motion-Capturing-Aufnahmen freuen, die den Charakteren eine deutlich realistischere Animation geben.

Life is Strange: True Colors wird am 10. September 2021 erscheinen.

Bildmaterial: Life is Strange: True Colors, Square Enix, Deck Nine Games

1 Kommentar

  1. Und wurde auch schon wieder von der ESRB entfernt. Ich weiß nicht ob das ein Menetekel war weil vielleicht wirklich noch was angekündigt wird, aber bin mir sehr sicher, das war mal wieder ein Fehler der ESRB. Dort werden häufiger mal Plattformen versehentlich gelistet, auf denen ein Titel eigentlich gar nicht erscheint. Es sind seltene Fehler, aber sie gibt es. Aber ich glaube alleine im letzten Jahr wurden gefühlt unzählige Titel angeblich geleakt, die zum Beispiel über das koreanische Rating Board geprüft wurden. Darunter die mittlerweile berüchtigte Mortal Kombat Trilogy, die dann auch nie angekündigt wurde. Life is Strange auf der Switch könnte genau so ein Ding sein.

    Dabei wurde die Reihe vor kurzem noch von den sogenannten Insider-Kreisen für die Switch mehr oder weniger angekündigt, und die waren dann selbst überrascht, dass die Switch komplett leer ausging was die Neuauflagen der alten Teile angeht und eben True Colors.

    Spätestens dann, wenn True Colors für 5 Euro digital verramscht wird, wird es sicherlich aber den 60 Euro Release auf der Switch wieder geben :D
    Wobei Square Enix bei seiner Release-Politik absolut unberechenbar ist, gut möglich, dass die Reihe wirklich nie auf Switch erscheinen wird.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.