Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 XBO

Tekken 7: Die polnische Karateka Lidia Sobieska tritt in den Ring

Bandai Namco hat Karateka Lidia Sobieska als letzten neuen Charakter des Season-Pass 4 bekannt gegeben. Vielleicht fragt ihr euch jetzt auch: schon der letzte? Ja, der vierte Season-Pass bietet nur zwei weitere Charaktere und die üblichen neuen Stages. Und neben Lidia war das eben die bereits veröffentlichte Kunimitsu. 14,99 Euro kostet dieser vierte Season-Pass. Nun, gut!

Die Inhalte von Season-Pass 4.

Die Polin ist ziemlich entschlossen, das zeigt nicht nur der erste Trailer, sondern auch ihre offizielle Vorstellung von Bandai Namco. Erstmals Karateweltmeisterin wurde sie mit 18.

Sie glaubt, dass Gerechtigkeit absolute Kraft erfordert, weshalb sie von klein auf großes Interesse an Karate gezeigt hat. Der Verlust ihres Vaters schürte ihr Interesse an der Familientradition der Politik. Lidia zeigte in beiden Bereichen große Qualitäten, nahm mit 18 Jahren an ihrer ersten Karateweltmeisterschaft teil und gewann sie.

In kürzester Zeit ist sie einer der jüngsten aufsteigenden Stars in der polnischen Politik geworden. Der von der Mishima Zaibatsu begonnene Krieg hat große Auswirkungen auf Polen und sie ist entschlossen, die Situation mit ihren eigenen Fäusten zu regeln.

Neben dem neuen Charakter wird auch eine neue Stage, Island Paradise, hinzugefügt. Ein glückseliger Ort, der bereit ist, die schlimmsten Kämpfe zu beherbergen. Sowohl DLC 18 (Lidia Sobieska) als auch 19 (Stage Island Paradise) sind als Teil des Season-Pass 4 verfügbar oder können separat erworben werden.

Bildmaterial: Tekken 7, Bandai Namco

8 Kommentare

  1. Also DoA 6 ist am schlimmsten, was die da für eine DLC Politik fahren ist einfach nur ein schlechter Scherz. Da die Story ohnehin kurz ist und man danach nicht allzu viel Motivation hat noch viel zu machen habe ich auch keinen einzigen DLC für.

    Für Tekken 7 habe ich mir die Ultimate gegönnt, es stimmt, die Story ist auch nicht der Brüller aber es macht schon ordentlich Laune und sieht auch immer noch ziemlich gut aus. Die Season Pässe 3 und 4 werde ich wahrscheinlich irgendwann in einem sehr guten Sale abgreifen.

    Am besten macht es Soul Calibur 6, das hat zwei nette Story Modes, klar, ohne spektakuläre Cut-Scenes aber alleine dieser RPG Modus mit aufleveln ist an sich schon genial und fesselt für etliche Stunden. Da war es mit das Spiel dann auch wert vereinzelte Season Pässe extra zu kaufen (wobei natürlich nicht Vollpreis sondern auch ein wenig reduziert).

    Wobei ich klar sagen muss, damit wären Tekken und Soul Calibur absolute Ausnahmen bei mir, denn normalerweise kaufe ich generell keine DLCs. Entweder eben eine Ultimate / GotY oder ich nehme mit dem Spiel vorlieb, so wie es ist. Nur sind die Japaner da inzwischen extrem dreist und verkaufen Inhalte, die eigentlich ins Hauptspiel gehört hätten.

    Und ich finde schon, dass auch nachträglich erscheinende DLCs in eine "Ultimate" Edition gehören, sonst ist es ja keine Ultimate mehr sondernd nur eine Zwischen-Edition.
  2. Namen sind nur ein Stilmittel mittlerweile.
    Alles was noch nach dem Release einer Sammel Edition erscheint wird natürlich noch kosten. Das macht aber nicht nur Bandai so. Auch nicht das DLC Fighter kosten.

    Find ich aber am Ende besser als jedes oder zwei Jahre neue Teile zu kaufen.

    Was Preis betrifft..alles ist alle 3 Wochen im Sale. Wer warten kann hat da den Vorteil.
  3. VincentV schrieb:

    Alles was noch nach dem Release einer Sammel Edition erscheint wird natürlich noch kosten.
    Nein, muss es nicht. Wenn man die Sammeledition kauft, dann ja gerade, weil man dadurch alle(!) DLCs mit erhält und das gilt in der Regel selbstverständlich auch für noch erscheinende. Ist doch bei Special Editions etc. genauso, du kaufst die teure Edition (zum Release), weil die kommenden DLCs da mit drin sind. Sonst macht es ja keinen Sinn eine Special Edition zu kaufen, wenn sie keine Zusatzinhalte hat.
  4. Ist doch total unrealistisch, als ob die Seasons über Jahre für Lau entwickeln wollen.

    Finde 15€ für die aktuelle ist sogar echt gut, zwei ganz neue Stages und mit Kunimitsu und Lidia haben sie zwei echt gute Charaktere geliefert. Ist mir lieber als so nen Schund wie die dritte Season, wo es Masse-Statt-Klasse war. Bis auf Leroy war das wirklich komplett einfallslos.

    @DOA6 Tamaki und Kula Diamond sind beide hervorragend geworden, lohnen sich beide auf jeden Fall. Die anderen wurden ja fast nur geportet, genau das selbe wie bei Tekken 7 in Season 2 und halt vor allem 3.

    @SCVI

    Season 2 ist echt übertrieben teuer und war leider nach wie vor noch nicht einmal im Sale. Tekken 7 und KOFXIV sind die beiden großen Ausnahmen, die wirklich extrem oft im Sale sind.
  5. Es gibt auch genug Special Editions wo halt nur ein Season Pass drin ist aber dann kommt 1 oder 2 Jahre später ein zweiter Pass oder auch einzelne DLC die nicht im Season Pass mit drin sind.

    Gab es schon öfters. Auch außerhalb von Fighting Games.

    Deswegen hast du ja auch die genaue Beschreibung was drin ist da der Name nur noch ein Stilmittel ist.
    In der Ultimate von T7 ist wie beschrieben Season 1 und Season 2. Somit ist dir keiner Season 3 und 4 schuldig. Denn du hast gekauft wie gesehen.

    Ob es Frech ist ist Auslegungssache. Vielleicht waren Season 3 und 4 vorher nicht geplant. Oder aus meinem ersten Beispiel diese DLCs nicht.
    Aber die Angaben dazu was du da kaufst macht sie in der Hinsicht eben zu den Leuten die im Recht sind.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.