Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 XBO

Cyberpunk 2077: CD Projekt RED hat den Humor nicht verloren – Details zu Patch 1.2

Fast einen Monat war es nun ruhig um Cyberpunk 2077. Die gefühlt längste Ruhephase um das Spiel seit der Veröffentlichung. Vor etwa einem Monat hatte CD Projekt RED die Veröffentlichung des großen Updates 1.2 verschieben müssen. Nun meldet man sich mit einem langen Blogbeitrag zurück, der euch auf spielerische Art und Weise die Neuerungen des kommenden Patches vermittelt.

Mit einer Sondersendung von N54 News stellt euch Moderatorin Gillean Jordan die neuen Fakten vor. Dabei geht man Stück für Stück und sehr humorvoll auf bekannte Fehler ein, die man beheben möchte. So geht es zum Beispiel um das Fehlverhalten von Polizisten.

Ein fiktiver Bewohner von Night City berichtet: „Mein Choom Jake war letztens in einer Schießerei mit den Tyger Claws, als einer seiner Querschläger einen Fußgänger auf der anderen Straßenseite traf. Nur einen Augenblick später fiel das NCPD über ihn her und hat ihn kaltgemacht. Das war, als wären die Bullen einfach hinter seinem Rücken aus dem Nichts erschienen! Wenn ihr mich fragt, ist das einfach eine viel zu brutale Antwort auf stinknormalen fahrlässigen Totschlag.“

Zwischendurch streut CD Projekt RED dann aber doch auch echte Entwickler-Kommentare ein, damit die Sache etwas deutlicher wird. So erklärt Lead Gameplay Designer Patryk, dass die Polizei nun erst mit zeitlicher Verzögerung erscheint. Zudem wolle man eine Erkundungsdrohne einführen, die das Gefühl vermittelt, die Polizei würde die Lage zunächst beurteilen.

Anpassungen bei der Steuerung

Dazu geht es um seltsame Autounfälle, welche die Autohersteller dazu zwingen würden, die Steuerung zu überarbeiten. Demnach sei es mit dem Update auch möglich, die Empfindlichkeit der Steuerung an die Fahrbedürfnisse anzupassen.

Dann wird es noch lustiger. Es wird berichtet, dass Leute in Night City wie die Lemminge von Dächern springen würden. 30 Prozent aller Einwohner hätten diesen seltsamen Drang, ohne erkenntlichen Grund nach vorne zu springen.

„In den Einstellungen für die Steuerung kann Ausweichen durch doppeltes Drücken einer Bewegungstaste jetzt deaktiviert werden. Der Spieler kann weiterhin ausweichen, indem er die Taste für Ducken (standardmäßig: C) zweimal drückt. Dadurch sollte es leichter sein, die WASD-Tastenbelegung auf der Tastatur zu verschieben. Einige weitere Probleme mit der Tastenbelegung bestehen weiterhin; diese sollten jedoch in zukünftigen Patches behoben werden“, erklärt Wojtek, Tools Programmer.

Einen konkreten Termin für Patch 1.2 gibt es aber noch nicht.

Das Sorgenkind Cyberpunk

Cyberpunk 2077 ist seit Dezember 2020 erhältlich. Die Konsolenversion von Cyberpunk 2077 hat die selbst gesteckten Qualitätsstandards von CD Projekt RED nicht erreicht. Konsolenhersteller boten die Rückerstattung im großen Rahmen an und Sony nahm Cyberpunk 2077 aus dem PlayStation Store. Ein Novum. Trotzdem hat sich Cyberpunk 2077 rekordverdächtig verkauft, auch nach dem Launch.

via CD Projekt Red, Bildmaterial: Cyberpunk 2077, Bandai Namco, CD Projekt RED

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!