Nintendo Direct
News SWI

Project Triangle Strategy verbindet Octopath Traveler mit Final Fantasy Tactics

2019 hat sich Square Enix eine Marke namens „HD2D“ sichern lassen. Wer bei Nintendo Direct heute Nacht ganz genau aufgepasst hat, der hat diese seltsame Buchstaben-Zahlen-Kombination sogar erblickt. Unter diesem Titel laufen bei Square Enix Spiele wie Octopath Traveler. Und dazu gehört neuerdings auch Project Triangle Strategy.

Project Triangle Strategy wurde bei Nintendo Direct angekündigt und erinnert unweigerlich an Octopath Traveler. Um nicht zu sagen, es sieht genauso aus. Allerdings gibt es einen Twist. Während Octopath Traveler auf ein klassisches, rundenbasiertes Kampfsystem setzt, geht Project Triangle Strategy einen anderen Weg. Weniger klassisch ist er aber nicht: Es geht ins SRPG-Genre. Ein taktisches RPG also, ganz im Stil von Final Fantasy Tactics.

Der Titel des Spiels, wenn auch ein Arbeitstitel, könnte also aussagekräftiger nicht sein. Auch das „Triangle“ hat eine offenkundige Bedeutung. Drei Nationen kämpfen um die Kontrolle über wichtige und schwindende Eisen- und Salzressourcen. Für welche Seite werdet ihr euch entscheiden?

Spielerisch verspricht Project Triangle Strategy alles zu haben, was man von einem klassischen Taktik-RPG kennt und erwartet. Rundenbasierte Kämpfe, Elemente, Reichweite und natürlich Höhenunterschiede im Terrain, die über Effektivität und somit Sieg oder Niederlage entscheiden können.

Eine Demo zu Project Triangle Strategy ist jetzt verfügbar

Eine spielbare Demo zum neuen Spiel von Square Enix ist ab sofort im Nintendo eShop für Nintendo Switch verfügbar. In der Demo übernehmt ihr das Kommando über eine Gruppe von Kämpfern als Serenoa, Erbe des Königreichs Glenbrock. Indem ihr wichtige Entscheidungen trefft, stärkt ihr eine von drei Gesinnungen – Nutzdenken, Moral und Freiheit – aus denen sich Serenoas Weltanschauung zusammensetzt.

Besonders wichtige Entscheidungen sollen dabei von mehreren Charakteren mithilfe der „Waage des Urteils“ gefällt werden. Die seht ihr wohl auch im Trailer. „In diesen Momenten entscheiden dein Urteil und deine Verbündeten über das Schicksal ganzer Nationen und sogar das des Kontinents Norzelia“, heißt es.

Project Triangle Strategy soll 2022 erscheinen. Nachfolgend seht ihr den Ankündigungstrailer. Die Präsentation während Nintendo Direct war noch ein wenig ausführlicher, ihr findet den Abschnitt ab Minute 27:49.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Story-Trailer aus Japan

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Project Triangle Strategy, Nintendo, Square Enix

8 Kommentare

  1. Es gibt sogar einen Charakter mit pseudodeutschen Namen, leider klingt mir der noch nicht trashig genug. Da geht noch was! :D

    Aber sonst schon mal interessant, auch wenn man noch nicht so viel gesehen hat. Gerade Themen wie Moral sind ja mitunter Auffassungssache. In einer echten Mittelalterwelt würde diese sich schon von der unsrigen unterscheiden.
  2. Also ich spiel grad noch Octopath weiter..
    (Seit laaaaangem...)

    SRPG's sind ja so überhaupt nicht meins.
    Vielen ist ja schon das turn-based ein Dorn im Auge und eine Herausforderung für die Geduld. Ein SRPG wird da bei vielen wohl komplett auf Ablehnung stoßen.
    Ich hab auch noch nie ein SRPG lange durchgehalten..
  3. Gefällt mir bisher zwar ganz gut, hoffe aber das man an der Übersetzung noch arbeitet, weil die geht garnicht klar. Es wird sehr viel mehr im englischen erklärt, als in den Sprechblasen steht und es werden komplette Sätze ausgelassen oder verändert, von dem man nix mitbekommen würde, wenn man eben nur die Textboxen liest. Da es nur eine Demo ist wird das denk ich noch überarbeitet (hoffentlich), aber gut ist diese Übersetzung in jedem Fall nicht
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.