Merchandise News

Der neue Bonsai-Baum aus LEGO ist dekorativer als eure Super-Mario-Sets

Update, 22.02.2021 – 20:00 Uhr: Der beliebte LEGO-Bonsai-Baum ist nun nicht mehr nur exklusiv im LEGO-Store, sondern auch im breiten Handel zu haben. Im LEGO-Store ist er aktuell sogar ausverkauft, ihr bekommt ihn aber nun auch bei Amazon.

Originalartikel:

Einige von euch haben vielleicht mit den neuen LEGO-Sets zu Super Mario ihre alte Liebe zu den beliebten Steckbausteinen wiedergefunden. Andere haben sie vielleicht nie verloren. So oder so, der neue Bonsai-Baum von LEGO bietet nicht nur Spaß beim Zusammenbauen, sondern ist auch echt dekorativ. Wohingegen man die Super-Mario-Steinchen bei Besuch wohl eher aufräumt. Okay, außer vielleicht das Nintendo Entertainment System aus LEGO. Das macht sich doch ganz gut im Regal.

Der neue LEGO-Bonsai ist Teil der ebenfalls neuen Botanik-Kollektion von LEGO und exklusiv im LEGO-Store erhältlich. Ihr könnt den Baum wahlweise mit grünen Blättern oder rosafarbenen Blüten aufstellen, wenn ihr das Set aus 878 Teilen zusammengesetzt habt.

Die Bonsai-Kunst verbindet man heute eng mit Japan, doch ihre Ursprünge hat sie in China. So geht das Wort bonsai („Anpflanzung in der Schale“) auch zurück auf den chinesischen Begriff pénzāi. So wurde einst ein Aspekt innerhalb der Kunstform penjin genannt. Nach chinesischem Verständnis ist penjin die Kunst, eine Harmonie zwischen den Naturelementen, der belebten Natur und dem Menschen in miniaturisierter Form darzustellen, weiß Wikipedia.

Ein Klick bringt euch direkt in den LEGO-Store*.

Bildmaterial: Bonsai-Baum, LEGO

10 Kommentare

  1. Echt...aber gerade diese Sachen behauptet Lego hätten sie damals fast in die Insolvenz getrieben.
    Kennt ihr noch die Kataloge wo ihr einzelne Bäume oder Zäune und sowas bestellen konntet?
    Genial!

    Heutige Legosets sind ja auch überhaupt nicht mehr spielbar. Das sind 2D Dioramen...
    Selbst das 400€ teure Hogwarts Schloss...

    Ich hab meinem Sohn Lego Mario zu Weihnachten gekauft weil er 3 ist und er tatsächlich damit spielen kann. Aber sein 7 jähriger Halbbruder hat ein paar mal drauf gehaun und direkt gemerkt, man braucht ja nur die ganze Zeit auf einen Stein hauen und dann in den letzten Sekunden schnell auf Ziel stellen. Schon hatte er 76 Münzen oder so.
    Danach wars für Ihn vorbei.

    Ich geh tatsachlich hin und schau erst bei Ebay Kleinanzeigen. Da bekommt man noch echte Dreidimensionale Objekte.
  2. Ja, bei Super Mario hätte ich mir was Ähnliches wie bei Minecraft gewünscht. Einfach nur Lego-Steine zu diesem Thema. Dann hätte ich mir auch einige geholt und ins Regal gestellt.

    Wenn ich mir den Baum nochmal ansehe, sieht er wirklich sehr schick aus. Ich mag nur nicht so ganz, dass man hier die normalen Blätteräste genommen hat. Meist sind sie ja gut verdeckt und sehen gerade aus der Ferne gut aus. Irgendwie mag ich es nicht, dass aus bestimmten Perspektiven aus der Nähe sehen mir die Äste halt zu sehr nach einfachem Legostein aus. Ich sehe halt so nur Stein statt Bestandteil.
  3. CloudAC schrieb:

    War als Kind immer nen Highlight das neue Heftchen zu bekommen um zu sehen welche neue Piraten, Ritter, Weltraum und Stadt Welten kommen^^.
    Die Kataloge waren der Wahnsinn als Kind, hab mich auch immer riesig gefreut die durchzublättern. Weiß gar nicht ob sich Kinder heute noch für Lego interessieren oder ob's da direkt Fortnite sein muss.
  4. Ka, bis 13 habe ich noch viel gebaut und bekommen^^. Glaub so ziemlich das letzte war die Unterwasser Station, wie das Thema neu kam^^.
  5. Prevailer schrieb:

    Ich bin selbst auch kurz davor. Zumal das sogar (im Vergleich zu anderen LEGO-Sets) noch ein recht annehmbarer Preis ist. Und das kann man echt auch mal draußen stehen lassen, wenn Besuch kommt.
    Ich hab mir letztes Jahr das Skyline Set von Tokio gekauft und finde das rein optisch auch sehr schön. Steht neben meinen MItbringseln aus Japan und passt halt auch gut dazu^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.